neue Stellenbewertung
#1
Hallo an das Kommunalforum,

hab mich vor Kurzem bei euch angemeldet und schon in den ein oder anderen Thread hereingeschnuppert. Feststellen konnte ich, dass es anscheinend die gleichen Probleme in jeder Behörde gibt Wink

Ich möchte euch mein Problem schildern und hoffe, dass sich jemand dem annehmen kann und Tipps für mich hat.

Also:

Ich bin in einer Stadtverwaltung, in der ich auch zum Vfa ausgebildet wurde, als Sachbearbeiter im Gebäude- u. Liegenschaftsamt tätig. Eingruppiert wurde ich nach Ende der Ausbildungszeit mit einer VG VII (E5) mit der dazu passenden Arbeitsplatzbeschreibung. Leider hatte ich nie eine Kopie davon. Die darin enthaltenen Tätigkeiten wurden aber nie von mir ausgeübt.
Da ich aber wusste, dass meine aktuellen Tätigkeiten, welche ich mittlerweile seit 2007 gut ausübe, weitaus höher einzugruppieren sind als die übergeleitete E5, erarbeitete ich mit meiner Amtsleiterin eine aktuelle, passende APB. Nach einigen Gesprächen mit Leuten, die etwas mehr Ahnung von Eingruppierung haben als ich, beantragte ich die Höhergruppierung in die uns schlüssigen VG. Leider entsprechen die Kenntnisse der Leute keiner, derer die Stellen tatsächlich bewerten.

Mittlerweile hab ich auch mitbekommen, dass hier im Forum sehr viel Kompetenz steckt. Deshalb wollt ich mich nicht scheuen zu fragen, ob sich wer meinereiner annimmt und eventuell mal über die APB schauen kann und seine Meinung dazu kundtut. Das dies alles nur faktisch und ohne Hintergrundwissen stattfindet, ist mir bewusst. Es wäre trotzdem eine große Hilfe und ein Anhaltspunkt für mich.

Melden könnt ihr euch auch gern per Mail oder PM.

Ich danke euch schonmal im Voraus.

MarcelW

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Stellenbewertung wird von Bgm. nicht aktzeptiert
  - Neue Entgeltverordnung - Einstufung
  - Stellenbewertung neutral bewerten lassen



--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version