Wieviel Arbeitszeit für PR als Ersatzmilglied
#1
Wer kann mir beantworten wieviel Arbeitszeit ein Ersatzmitglied (2. Platz Liste ) für Personalratstätigkeit verwenden darf. Ist dies außerdem in einer Stellenbeschreibung zu berücksichtigen?
Danke.

Zitieren
#2
014 Anne

Da wird es schwierig. Ersatzmitglieder treten eigentlich nur in Aktion, wenn ein ordentliches Mitglied des PR´s verhindert ist. Das ist ganz schmaler Grat, auf dem man sich da bewegt. Manche AG lassen es zu, dass Ersatzmitglieder PR-Tätigkeiten während der AZ leisten, die meisten aber nicht! Dafür wurde ja das ordentliche PR-Mitglied gewählt.

Ansonsten ist PR-Arbeit immer Arbeitszeit. Wieviel, das kommt darauf an, wie groß eure Dienststelle und der dazugehöhrige PR ist? Da gibt es keine festen Sätze, nur Zeiten mit denen Verw-Gerichte gerne arbeiten. Dies sind aber Durchschnittswerte.

Zitat:Ist dies außerdem in einer Stellenbeschreibung zu berücksichtigen?
Das müsstest du mal präzisieren, wie du das meinst!

MkG Strabahner
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - §8 TzBfG Verringerung der Arbeitszeit
  - Bereitschaftszeit = 100% Arbeitszeit!
  - Wieviel Tage Erholungsurlaub für eine Beamtin?



--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version