Wenn das Vermessungsamt kommt, Bauhof-Hilfe ?
#1

Wenn was vermessen wird bei euch auf der Gemeinde, muss dann vom Bauhof 1 Mitarbeiter bei euch helfen ? Bei uns ist das immer so.
Zitieren
#2

Das machen bei uns Verwaltungsangestellte oder Beamte aus dem Tiefbauamt.
Zitieren
#3

Noch gibt es bei uns freiwillige.
Sobald diese weg fallen, muß einer vom Bauhof mit.
Zitieren
#4

Eigentlich könnte das Vermessungsamt, die paar Tage im Jahr, doch auch ohne Hilfe der jeweiligen Gemeinde auskommen.
Zitieren
#5

Dann müsste das Vermessungsamt das ganze Jahr Personal vorhalten, nur um die paar Tage im Jahr draußen arbeiten zu können.
Zitieren
#6

2 Fragen dazu:
Was müssen die Mitarbeiter vom Bauhof bzw. aus der Verwaltung denn konkret machen?
Und es geht doch nur um die Vermessung von Grundstücken der Gemeinde, oder?
Zitieren
#7

Bei uns wird alles vermessen, auch private Grundstücke
Zitieren
#8

(21.07.2021, 09:10)Gast schrieb:  Bei uns wird alles vermessen, auch private Grundstücke

Und zu Vermessungen von privaten Grundstücken muss dann jedes Mal ein Mitarbeiter der Stadt (bzw. vom Bauhof) mit raus? Das finde ich seltsam. Wäre interessant zu erfahren, wo das festgelegt ist...
Zitieren
#9

Es wird nicht nur vermessen, sondern auch Grenzsteine gesetzt.

Nun ratet mal wer diese Arbeit machen darf.

Antwort:

a) der Vermessungstechniker
b) der Bauhofmitarbeiter :-)
Zitieren
#10

(26.07.2021, 12:54)Sven schrieb:  Es wird nicht nur vermessen, sondern auch Grenzsteine gesetzt.

Nun ratet mal wer diese Arbeit machen darf. 

Antwort:

a) der Vermessungstechniker
b) der Bauhofmitarbeiter :-)
 oder auch ein Feldgeschworener
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Eingruppierung eines Betriebsleiters / Bauhof
- Wie komme ich auf dem Bauhof noch weiter?
- Bauhof in kleiner Gemeinde


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers