Wechsel innerhalb des TVÖD V
#1
Hallo Zusammen,

Szenario, ich wechsel von der Stadt X zur Stadt Y - dementsprechend beides der TVÖD V.
Aktuell befinde ich mich in EG 9c Stufe 2 und bin damals am 01.07. ( jetzt dann 2 Jahre in Stufe 2) angefangen. Sprich ich komme am 01.07. dieses Jahres in Stufe 3.
Wenn ich aber nun fristgerecht zum Quartalsende kündige (30.06.) und direkt am 01.07. in Stadt Y anfange, wird theoretisch meine Stufe 3 direkt übernommen.
An sich keinen Tag Pause im TVÖD V. Ist dies korrekt?
Kann hier jemand helfen?

Zitieren
#2
Es handelt sich um die gleiche Eingruppierung und Tätigkeit. Dann wäre über einschlägige Berufserfahrung von 3 Jahren Stufe 3 korrekt. Alle anderen Konstellationen sind Verhandlungssache.

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Eingruppierung TVöD
  - Vorübergehende höherwertige Tätigkeit § 14 TVöD
  - Schulsekretärinnen - Höhergruppierung oder Bewährungsaufstieg nach TVöD 6

Thema erstellen Aktuell Stellenanzeigen
--





Netzwerk Kommunen & öffentlicher Dienst für: Deutschland - Baden-Württemberg - Bayern - Berlin - Brandenburg - Bremen - Hamburg - Hessen - Mecklenburg-Vorpommern - Niedersachsen - Nordrhein-Westfalen - Rheinland-Pfalz - Saarland - Sachsen - Sachsen-Anhalt - Schleswig-Holstein - Thüringen

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V RSS Berufe Links Hilfe Über uns / Werben Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de



Wechsel zur mobilen Version