Wahlunterbrechung Personalrat
#1
Hallo zusammen,
wer kann mir sagen wo ich etwas über Wahlunterbrechung finde?
Bundesland: RLP. Es wurde eine Wahl eingeleitet und der Wahlvorstand hat mehrfach offensichtliche Fehler gemacht in dem u.a. das Wählerverzeichnis nicht korrekt war. Darauf wurde der WV angesprochen und hat nun seit mehreren Wochen nichts mehr gemacht und hat die Wahl somit einfach ab?-oder-unterbrochen. Für uns ist das LPersVG Rheinland-Pfalz bindend. Wer könnte mir da Tip's geben wie das nun weitergehen muss?
Gruß Micha

Zitieren
#2
Hallo micha
014

Ich hoff es ist bereits ausgestanden, aber hier:

Wahlordnung PersVG R.-P.

Oder hier

Ich würde in solchen Fällen immer den Dienststellenleiter informieren! Dieser ist dann gezwungen zu reagieren!P033

MkG Strabahner
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Personalrat - Anstalt öffentlichen Rechts
  - Personalrat verweigert Unterstützung
  - Heimarbeit für freigestellten Personalrat möglich



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version