Vom staatlich geprüften Betriebswirt zum Verwaltungsfachangestellten
#11
Soso --- der typische Verwaltungsangestellter sammelt also massenhaft Krankheitstage und muss dann wegen Psychoknacks zum jährlichen BAM -- sie geben also zu, dass der Beruf total daneben ist!

ich bekomme bald eine Umschulung und komm dann aus diesen Hilfsarbeiterschrottberuf zum Glück wieder heraus - dann können sich Andere in der Personalpolitik des 19. Jahrhunderts amüsieren.


Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Übernahme ins Beamtenverhältnis nach Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten?
  - Anerkennung Betriebswirt ?
  - Jusitzfachangestellte - 2. Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten machen?

THEMA ERSTELLEN
--







Netzwerk Kommunen & Öffentlicher Dienst in Deutschland - Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, S-Tabelle, P-Tabelle, TV-L, TV-V, Besoldungsgruppen Beamte RSS Berufe Links Hilfe Stellenanzeigen: www.stellenanzeigen.de Über uns / Werben Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version