Vierteljahresgespräch
#1
Hallo,

dürfen Inhalte aus dem Vierteljahresgespräch kommunziert werden? Wenn ja, von wem?

Zitieren
#2
Auch Hallo! Zunächst einmal beglückwünsche ich alle, bei denen es über noch regelmäßige Vierteljahresgespräche gibt. Ist zwar eigentlich verpflichtend, aber wen interessiert das schon. Nun gut, es wird darauf ankommen, um welche Inhalte es geht. Der Personalrat entscheidet stets als Gremium und der Personalratsvorsitzende hat dann die Aufgabe, die Beschlüsse umzusetzen. M.E. ist Transparenz sehr wichtig und deshalb sollte der PR die Belegschaft auch über die Inhalte unterrichten, sofern sie nicht der Geheimhaltung unterliegen. So hielten wir es immer. HaHa, unsere neue Personalvertretung informiert prinzipiell über gar nichts. Lediglich der Termin für den Betriebsausflug und die Weihnachtsfeier wird bekannt gegeben, weil man mit den Einladungen zeitgleich die Eigenbeteiligung der Kolleginnen/Kollegen anfordert. Ich habe gemerkt, dass ich ein totes Pferd geritten habe und bin vor langer Zeit ausgestiegen aus dem Geschäft. Glück auf:-) Haegar
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Vierteljahresgespräch mit dem Dienststellenleiter
  - Vierteljahresgespräch



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

Vlotho, © 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version