Verwendung des akademischen Grades
#1
Hallo zusammen!

Darf mir mein Dienstherr vorschreiben, dass ich in der Emailsignatur meinen akademischen Grad eines "Dipl.-Ing. (FH)" nicht verwenden darf? Eigentlich habe ich doch einen Anspruch darauf, da ich ja auch hierfür einen entsprechende Urkunde bekommen habe.

Wie kann ich es ihm darlegen, dass er "Unrecht" hat?

Vielen Dank für Eure Meinungen!

Zitieren
#2
..da du ja nicht privat unterschreibst sondern "im Auftrag" des Dienstherrn, kann dieser auch vorschreiben, wie die Signatur auszusehen hat..
Zitieren
#3
In Deiner Tätigkeit kommt es auf die Funktion/Stellenbezeichnung an, nicht auf den akademischen Grad.

In einer CI kann die Form der E-Mail-Signatur vorgegeben werden, die Angabe des akademischen Grades ist kein MUSS.

Beatrix
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)



--



Möchtest Du Dich registrieren? Bitte nehme Kontakt mit uns auf!

NEU: Wünscht Du Dir ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Schreib uns eine Mail!

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA), TVöD-V, TVöD-SuE, Versorgung TV-V, u.a.

Facebook Twitter RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2018 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version