Antworten

Versetzung Arbeitnehmer
#1

Guten Abend,

hat der Arbeitgeber das Recht einen Arbeitnehmer ohne dessen Zustimmung in ein anderes Sachgebiet zu versetzen? Beispielsweise wenn man für die Finanzverwaltung eingestellt wurde und nun aus personellen, organisatorischen Gründen im Bauamt arbeiten soll?

Oder gibt es für den Arbeitgeber eine Möglichkeit, einen Arbeitnehmer ohne offensichtlichen Grund in ein anderes Büro, bei Beibehaltung der selben Aufgaben, „umzusetzen“?

Zitieren
#2

Was ist im Arbeitsvertrag geregelt? Ist dort der Einsatzort oder die Tätigkeit konkret aufgeführt?
Üblicherweise ist es das nicht, dann hat der Arbeitgeber im Rahmen seiner Organisationshoheit weitreichende Befugnisse und darf unter eventueller Mitwirkung des PR umsetzen.
Zitieren
#3

In meinem Arbeitsvertrag steht, bei welcher Behörde ich arbeite und wo die Dienstorte sind. Da kann mich der Arbeitgeber im ganzen Haus umsetzen.
(Da ich aber weder AI noch AI, sondern eine Fachausbildung habe, bin ich nur theoretisch umsetzbar.)
Selbe Aufgaben, aber anderes Büro? Warum nicht?

Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, um Ihren Beitrag im Forum zu veröffentlichen.


Möglicherweise verwandte Themen…
- Kündigungsfrist Arbeitnehmer TVöD
- Antrag auf Versetzung, Umsetzung
- Bevorzugte Versetzung?


NEUES Thema schreiben

 Frage stellen
Flowers