Verschiebung in die nächste Stufe
#1

Ich war etwas über 1 Jahr krank. Ich sollte im November 2022 in die nächste Stufe SuE kommen. Durch Zufall hab ich auf meiner Gehaltsabrechnung nun gesehen, verschieben die das auf über 6 Monate. Ist das rechtens?
Zitieren
#2

Was bedeutet etwas über ein Jahr? Die Zeit über 39 Wochen Arbeitsunfähigkeit ist schädlich und unterbricht die Stufenlaufzeit. Ob 6 Monate passt kann man auf Basis der Informationen in der Frage nicht sagen.
Zitieren
#3

Nachzulesen in § 17 Abs. 3 TVöD:

https://www.vka.de/tarifvertraege-und-ri...aege/tvoed
Zitieren
#4

Vom ersten Tag der AU bis zum letzten Tag der AU waren es 65 Wochen.
Zitieren
#5

(01.02.2022, 18:41)Gast schrieb:  Nachzulesen in § 17 Abs. 3 TVöD:

https://www.vka.de/tarifvertraege-und-ri...aege/tvoed
Kann ich mein SuE nicht finden
Zitieren
#6

Es gibt keinen SuE als Tarifvertrag. Dies sind einige Regelungen im Tarifvertrag welche den Bereich SuE regeln. Es findet der normale TVöD Anwendung.

Rund 6 Monate kommt hin.
Zitieren
#7

(02.02.2022, 09:07)Gast schrieb:  Es gibt keinen SuE als Tarifvertrag. Dies sind einige Regelungen im Tarifvertrag welche den Bereich SuE regeln. Es findet der normale TVöD Anwendung.

Rund 6 Monate kommt hin.
Dankeschön Smile
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Stufe 3 auf 4 mit Arbeitgeber verhandelbar?
- Stundenlohn Tvl-s 8b Stufe 3?
- Entgeldgruppe - Stufe


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers