Unterkunft / Verpflegung / Reisekosten / Trennungsgeld
#1
Für mich stellt sich gerade folgende Frage:

Ich wurde zum AL II, der in Kürze beginnt, zugelassen. Da die Ausbildung nicht an meinem Dienstort, sondern 55km von meinem Wohnort entfernt stattfindet, wurde mir für den Zeitraum des Lehrgangs unentgeltliche Unterkunft und Verpflegung zugesagt allerdings mit dem Zusatz, sollte ich diese nicht in Anspruch nehmen, so hätte ich trotzdem keinen Anspruch auf Reisekosten bzw. Trennungsgeld.
Grundsätzlich hätte ich nichts dagegen am Lehrgangsort unter der Woche zu wohnen, wenn da nicht meine Kinder (8 und 15) wären. Hinzu kommt noch, dass ich alleinerziehend bin.
War schon mal jemand in dieser Situation und kann mir ein paar Tips geben, ob es vielleicht doch noch eine Möglichkeit gibt, dass ich bei meinen Fahrtkosten ein wenig entlastet werde?

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema




--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version