Tvöd Sue Kinderpflegerin mit Zusatzaufgaben
#1

Hallo!

Vielleicht kann mir jemand helfen. 

Ich bin ursprünglich eine staatlich anerkannte Kinderpflegerin. Bin aber seit 2008 im Büro einer Planungsfirma tätig gewesen. Habe bis 2011 noch parallel im Kindergarten gearbeitet. Ab 2011 nur noch im Büro. 
Seit 2012 habe ich eine Zusatzqualifikation zur Office Managerin (IHK). 
Im Januar 2021 habe ich wegen Corona wieder in eine Kinderkrippe gewechselt, bin dort aber ausschließlich im Büro tätig. 
Schlicht und einfach auch deswegen, weil mir die Büro Tätigkeit leicht von der Hand geht und ich erst wieder mich pädagogisch einarbeiten hätte müssen. 
Da der Vertrag erstmal nur für 8 Monate war, hab ich ihn so genommen wie er war. 
Aber nun wird mir bald ein Folgevertrag angeboten werden. 
Ich möchte aber gerne, dass irgendwie es honoriert wird, dass ich so viel Verantwortung übernehme. 

Derzeit bin ich in S3 eingruppiert. Welche Möglichkeiten gäbe es noch? 
S4 ginge wahrscheinlich nicht, da wir ja keine Integrationskinder haben. 

Sonst noch Ideen? 

Danke!
Zitieren
#2

Dummerweise habe ich nun als Gast geantwortet.
Ich hoffe ich bekomme nun durch meine angemeldete Antwort eine Email.
Zitieren
#3

Soweit es um den TvöD geht wäre eine Eingruppierung nach dem Abschnitt zum Sozial- und Erziehungsdienst m.E. unzutreffend. Für die reine Bürotätigkeit sollte die Eingruppierung nach den allgemeinen Tätigkeitsmerkmalen erfolgen. Die zutreffende Eingruppierung wäre von den übertragenen Aufgaben abhängig.
Zitieren
#4

Ich mache einiges.
Ich berechne die Gebühren. Sämtlicher Schriftverkehr läuft über mich. Vorbereite Anträge. Verwalte die Kasse. Bestelle Bürobedarf. Übernehme den Telefondienst. Pflege die Std/Urlaub/Krank/… der Mitarbeiter ins Zeiterfassungssystem ein. Pflege das Baykibig. Erstelle Tabellen und Formulare.
Zitieren
#5

Was steht im Arbeitsvertrag zur Anwendung eines Tarifvertrags (genaue Formulierung)?

Zur Eingruppierung muss man Arbeitsvorgänge mit Zeitanteile bilden. Eine Eingruppierung nach dem Abschnitt SuE wäre bei den Aufgaben falsch. Allerdings ist ein Vertrag der regelt, dass du eine Bezahlung nach S3 bekommt bei nicht vorhandenen Tarifbindung zulässig. Das hat dann aber nichts mit Eingruppierung sondern Aushandlung zwischen den Vertragsparteien zu tun.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Verdienst als Kinderpflegerin
- S 14 TVöD SuE
- Eingruppierung TVöD Abteilungsleitung in einer Kita


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Anzeige
Flowers