Teamleiter Rasenpflege im Grünflächenamt
#1

Hallo zusammen. Ich bin seit 1989 im Tiefbauamt / Abteilung Grünflächen bei einer Stadt in NRW beschäftigt. Zu meiner Zeit der Einstellung reichte eine abgeschlossene Berufsausbildung, nicht Fach bezogen sprich Gärtner zur Einstellung. Mit den Jahren habe ich die einzelnen Höhergruppierungen und die jeweiligen Stufenaufstiege durchlaufen und stecke jetzt seit ca zehn Jahren in der gleichen EG fest. Mittlerweile seit zehn Jahre hat man mich kommissarisch als Teamleiter einer Fahrzeug-Abteilung für Großflächenmäher ernannt, wo ich zb Urlaubsplanung und Erteilung, Krankenschein einpflegen in Monatszettel, organisatorische Abläufe und halt sämtliche Belange, die sonst noch so anfallen, regele. Selbst bin ich fast das ganze Jahr auf einer Arbeitsmaschine, wo ich im gesamten Stadtgebiet Arbeiten im Straßenverkehr und in Schul- und Parkanlagen zu verrichten habe. Mein Fachamt, sprich Grünflächenamt, verweigert mir eine Höhergruppierung in EG 6. Meine Frage lautet: Warum werden mir die 33 Jahre Berufserfahrung in der Grünpflege nicht anerkannt, da ich die gleichen Arbeiten ausübe, die ein Gärtner ausübt?
Zitieren
#2

Das die Teamleitung die Merkmale für hochwertige Tätigkeit (EG 6) erfüllt glaube ich jetzt auch nicht.
Ich würde mich mal informieren ob euer Bezirkstarifvertrag eine Vorarbeiterzulage hergibt und du die Voraussetzungen für einen Vorarbeiter erfüllst.
Natürlich müsstest du dazu zum Vorarbeiter auch bestellt werden.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Mögliches Gehalt als Teamleiter bei der Sparkasse
- Entgeltgruppe als Teamleiter der Krankenhausreinigung
- Eingruppierung Teamleiter im TVÖD-K


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers