Tarif S4
#1

Hallo,

ich arbeite als exam. Krankenschwester in einer Förderschule für geistig behinderte Kinder, bin für die Pflege zuständig, aber auch für Medikamentenausgabe und Notfallbehandlung bei Epilepsie etc.
Mein Arbeitgeber zahlt nach S4 TVÖD.
Ich kämpfe aber mit meiner Berufserfahrung und Ausbildung für eine Höhergruppierung, ich habe 30 Jahre Berufserfahrung und arbeite seit 12 Jahren an dieser Förderschule.
Wer hat Erfahrung damit?
Vielen Dank im Vorraus.
Zitieren
#2

Berufserfahrung und Ausbildung sind irrelevant, da man nicht nach Ausbildung bezahlt wird sondern für seine Arbeit. Ein Arzt, der als Pförtner arbeitet, wird auch nicht wie ein Arzt bezahlt sondern wie ein Pförtner.
Zitieren
#3

Aber der Pförtner übernimmt dann keine Arzttätigkeiten.
Ich übernehme hier ja regelmässig Krankenschwestertätigkeiten.
Mein Arbeitgeber sucht nach einer Exam. Krankenschwester und zahlt aber nach S4.
Zitieren
#4

Wenn Du der Meinung bist, Du wirst falsch bezahlt, wäre eine Eingruppierungsfeststellungsklage das Mittel der Wahl und das Geltendmachen des Differenzbetrages zwischen Eingruppierung und Rechtsmeinung des Arbeitgebers.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Als Soziologe im SuE-Tarif ?


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers