TVöD Sonderzahlung
#1
Hallo,
wenn man im öffentlichen Dienst von Bund zu Land wechselt,
werden dann die Monate für die Sonderzahlung angerechnet ?

Beispiel : Januar - Juni Bund
Juli bis Dez Land

welche Zahlung erhält man im Nov ?

Danke

Zitieren
#2
Nein. Man bekommt dann eine halbe Sonderzahlung für die 6 Monate beim Land.
Zitieren
#3
(12.07.2018, 19:07)Gast schrieb: Nein. Man bekommt dann eine halbe Sonderzahlung für die 6 Monate beim Land.

und da ist nix zu machen ? Verhandeln oder so ? (Es ist ja noch nicht soweit,könnte aber sein) .Steht sicherlich irgendwo im TVöD oder ?Wenn ich wechseln würde sind es wahrscheinlich 2Monate vorher,eine menge Kohle die flöten geht,wie ich finde 
zu Unrecht,denn man bleibt ja im öffentlichen Dienst...aber kann man wohl nix machen...
Zitieren
#4
Hat sich dann somit erledigt siehe link.
Danke trotzdem ...

https://www.haufe.de/oeffentlicher-diens...26268.html
Zitieren
#5
Verhandeln kann man versuchen. Aber realistischer Weise nur vor Vertragsabschluss. Übertariflich geht es ggf. (was aber ja nach Arbeitgeber haushaltsrechtliche Probleme macht) bzw. man kann im TV-L über § 16 (5) einen finanzellen Ausgleich gestalten. Aber es gibt wenige Fälle wo sich Arbeitgeber daraif einlassen. Von ca. 200 Beiträgen in einem anderen Fum zum öffentlichen Dienst gab es 1-2 Berichte, dass sich Arbeitgeber darauf eingelassen haben. Klappt nur wenn man dich unbedingt möglichst schnell will.
Zitieren
#6
Ja sagen wir mal so.... Ich will die Stelle unbedingt... Gespräch ist gelaufen,habe ein positives Gefühl...gehe aber von 11 auf 10 und die Sonderzahlung fällt auch weg..was irgendwo fatal ist,aber die Stelle ist sehr gut, ich warte im Moment also nur auf die zu oder Absage... Dann stehe ich vor einem Problem, wie ich entscheide bzw. dann könnte ja verhandelt werden... Wenn es eine Absage ist bleibe ich beim Bund und bewerbe mich ggf. neu wenn die passenden Stellen neu ausgeschrieben ist..
Zitieren
#7
Da wird die Verhandlungsposition eher schwach sein...
Ich würde die Priorität auf die Stufenzuordnung legen. Ein Verlust dort schlägt in den meisten Fällen deutlich stärker durch als der einmalige Verlust bei der Sonderzahlung.

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Weihnachtsgeld - Regelung im TVöD
  - Sonderzahlung TV-V
  - Verteilungsschlüssel Leistungsentgeld TVÖD Kommune Hessen



--



NEU: Wünscht Du Dir ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Schreib uns eine Mail!

Forum Verwaltungsrecht / Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA), TVöD-V, TVöD-SuE, Versorgung TV-V, u.a.

RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen

© 2006 - 2018 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version


Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.