Suche Stelle als Bauhofleiter o.ä.
#1
Ein Hallo an alle User,

seit geraumer Zeit bin ich auf der Suche nach öffentlichen Stellenausschreibungen,
ca. 17 Jahre Erfahrung im öffentlichen Dienst, danach etwa 20 Jahre freie Wirtschaft bzw. jetzt Hartz IV!

Ich habe im ö. D. große Erfahrung im Controllingbereich sowie 10 Jahre im eigenen Unternehmen, darüber hinaus habe ich eine Ausbildung als Bürokaufmann und eine technische Meisterausbildung.

Nach 10 Jahren Selbständigkeit einen Verkehrsunfall mit der Folge einer vollen Erwerbsminderungsrente, seit etwa 1,5 Jahren wieder voll FIT, außer das die 50% Schwerbehinderung geblieben ist, die mich jedoch nur bei physischen Arbeiten (also Hacke und Schaufel geht nicht mehr) behindert!
Ab dann Arbeitssuche = Hartz IV!
Schrecklich sind die Weiterbildungen, die mir zugewiesen werden, da treffe ich meist Leute im gleichen Alter, die Angst und Bange vor nem PC oder gar keinen Bock zu Arbeiten haben!
Das MS Office Paket beherrsche ich, wobei Excel ein Steckenpferd von mir ist!
Die Einarbeitung in andere Software ist in kürzester Zeit von mir erlernbar,
IT und Co. gehört zu meinen besten Fähigkeiten!
Zu meiner Führungserfahrung ist zu sagen, dass ich im Controllingbereich bis zu 250 sowie zeitgleich 16 weibliche Mitarbeiter im Schichtdienst (24Std./ 365 Tage Betrieb) als Vorgesetzter tätig war. Während meiner Selbständigkeit waren es 12 Mitarbeiter im technischen Baugewerbe. .


Eine Stelle als Bauhofleiter o. ä. könnte für mich der ideale Einstieg in den ö.D. sein, sollte bei euch eventuell eine Stelle in dem Bereich frei und öffentlich ausgeschrieben werden, dann würde ich mich über eine Info freuen!!!
Im Netz kann ich mit Sicherheit nicht alle Ausschreibungen finden.

Gruß
Controllingmeister

Zitieren
#2
Ich würde erstmal kleinere Brötchen backen und nicht gleich als Chef anfangen wollen. Zumal leitende Stellen meistens intern ausgeschrieben werden.
Zitieren
#3
Würd´ich ja gern, aber alles andere wär´ja mit Schaufel und Co.
Geht eben nicht´s anders

Klar, würde ich auch UNTEN anfangen,
geht aber aufgrund der Knochen nimmer mehr!
Zitieren
#4
Hallo Controllingmeister,

ich versuche einmal Dein Alter zu erraten:

Start ins Arbeitsleben 17 Jahre
öffentlicher Dienst 17 Jahre
freie Wirtschaft 20 Jahre
Erwerbsminderung 2 Jahre = heutiges Alter ca. 56

Also ich kann mir nicht vorstellen, dass Du heute noch einen Job als
Bauhofsleiter im öffentlichen Dienst bekommst.

Ich schließe mich der Meinung von Katharina an.

Beste Grüße![/u]
Zitieren
#5
Ich pflichte euch ja voll bei, dass meine Idee ziemlich HOCH gegriffen ist!

Ich würde auch SOFORT nen in einer unteren Ebene nehmen
ABER
Es geht leider nicht mehr mit Schaufel und Co.!! Icon_sad


Jetzt mal ne Korrektur wegen den Jahren:
6 Jahre nicht Schulpflichtig
9 Jahre Schule
17 Jahre ö.D. davon 8 Jahre Managementcontrolling und Boss (fachlich) von etwa 266 Mitarbeitern
20 Jahre freie Wirtschaft
INCL.
10 Jahre Selbständig in oberster Führungsebene kaufmännisch und technisch mit 12 Mitarbeitern
PLUS
8,5 Jahre Krank bzw. Erwerbsminderungsrente
1,5 Jahre Arbeitssuchend
ERGEBNIS = 6 + 9 + 17 + 20 = 52 Jahre JUNG Icon_wink

Vom Kopf her bin ich noch fit, so dass ich ein Studium (ohne Durchfaller oder Wiederholer) auf der linken A....backe packen würde,
aber ich kann´s leider nicht finanzieren, dann wär´ vieles einfacher!

Übrigens, ich war bereits auf 3 Bauhofleiterstellen zum Vorstellungsgespräch,
aber gegen Tiefbauer und viel Jüngere ist es nicht leicht!


Da hilft auch der machbare Wiedereingliederungszuschuss von
bis zu 70% auf 60 Monate nicht grrrrrrrr
Zitieren
#6
Hallo Controllingmeister,

warum versteifst Du dich so auf Deine Führungsqualitäten.
Dein zukünftiger Arbeitgeber kann sich daraus kein Bild machen.
Bei jeder Verwaltung gibt es Stellen, wo keine körperliche Tätigkeit
erforderlich ist.
Wenn man einmal in einer Behörde Fuß gefaßt hat, seinem Amtsleiter gezeigt hat was man kann, dann besteht auch die Möglichkeit eines Aufstiegs.

Also wie gesagt, backe etwas kleinere Brötchen!

Was verstehst Du unter:
10 Jahre Selbständig in oberster Führungsebene kaufmännisch und technisch mit 12 Mitarbeitern.

Wenn Du selbständig warst, dann warst Du auch der Chef des Unternehmens. Was soll der Spruch oberste Führungsebene bedeuten?

Beste Grüße!
Zitieren
#7
hi controllingmeister,

aus welcher ecke stammst du noch? welchen kilometer-aufstand würdest du bewältigen für nen job?
Zitieren
#8
Ich war 12 Jahre beim Bund. Personalverantwortung von 30 Leuten 24 Stunden am Tag beim Einsatz von Schusswaffen und scharfer Munition. Und hier rede ich von Wehrpflichtigen und nicht von Leuten, die dafür bezahlt werden. Was hat es gebracht? Nüscht. Einstufung Eingruppierung nach der Lehre wie ein Berufsanfänger. Willkommen also im ö.D. Die Zeiten sind eben rum. Hier laufen nur Leute rum, die im Grunde überqualifiziert sind.

Wie sieht es mit einer Bewerbung als Bürokaufmann aus?
Zitieren
#9
http://www.glauchau.de/glauchau/module/s...il&id=3126


Hier hast du so eine Stelle...


Angehängte Dateien
.pdf   Stellenausschreibung Leiter BBH.pdf (Größe: 38.36 KB / Downloads: 916)
Zitieren
#10
Hallo und Grüß Gott, Zusammen:-) Es ist immer wieder interessant zu lesen, dass manche doch tatsächlich immer noch dem Irrglaube aufsitzen, man könne im ö.D. so richtig Karriere machen und satt Kohlen verdienen. Und das auch noch als tariflich Beschäftigter*totlach*. Ich muß mich den Auffassungen der Kollegen anschließen, die hier glasklar gesagt haben, "kleinere Brötchen backen". Man kann sicher ein tolles Selbstverständnis von sich haben und es ist gewiß auch OK seine Qualifikationen in die Waagschale zu werfen. Allerdings muß man da bißchen vorsichtig mit umgehen, damit man nicht am Ende als "show-off" wirkt. Hand auf's Herz, ich würde es Dir gönnen, wenn Du wieder in Arbeit kämst, aber denk mal darüber nach. Ich habe mir die gepostete Stellenausschreibung einmal angeschaut. Ihr auch? Da wird nur von Vergütung nach TVöD gesabbelt, konkret aber gar nichts gesagt. Du kannst Dich auf jeden Fall darauf einstellen, dass im ö.D. erheblich weniger bezahlt wird als in der freien Wirtschaft. Das sollte Dir von vornherein klar sein. Weiterhin viel Glück:-) Haegar

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Neue Entgeltordnung 2017 - Stelle als Meister
  - Suche alles was man für die Arbeit im Bauhof benötigt.
  - Suche Baumkataster



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

Vlotho, © 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version