Stellenwechsel - wie Gehalt ausrechnen?
#1
Hallo,
ich arbeite seit über 20 Jahren bei einem Arbeitgeber als Erzieherin (ev.Träger). Nun überlege ich mich wo anders zu bewerben.
Ich habe eine Stelle gefunden die mich interessieren würde. Nun ist für mich natürlich das Finanzielle eine Frage und ich steige durch die Tarifrechner nicht durch. Evtl. kann mir hier ja jemand helfen.
Also, ich arbeite als Erzieherin mit 35 Std.Bezahlt nach TVL TG8 STF05.
Ich könnte auf einer anderen Stelle anfangen mit 30 Std. und die Bezahlung fängt an mit TVÖD S6.
Ich möchte hier nicht angeben wieviel ich verdiene, aber wie groß wäre etwa der Unterschied? Den Gehaltsrechner verstehe ich nicht bzw. habe den Eindruck, dass der finanzielle Unterschied nicht stimmen kann, da er zu groß erscheint. Ich hätte ja einen Verlust von ca. 400€.
Kann man dann im Vorstellungsgespräch auch darüber diskutieren, ob eine höhere Einstufung möglich ist? Meine ehemalige Kollegin hat ihre ganzen Einstufungen auf ihre neue Stelle mitnehmen können. Sie war aber auch nur 6 Jahre bei uns. Also noch nicht sehr hoch eingestuft und auch noch nicht soviel Berufserfahrung.
Ich muss dazu sagen, dass ich überhaupt keine Erfahrung mit Vorstellungsgesprächen, Gehaltsverhandlungen usw. habe. Ich bin immer noch bei meinem ersten Arbeitgeber und will nun einfach weg....

Gibt es sonst eine Stelle wo man anrufen kann, um solche konkreten Fragen zu stellen? Ich kann ja schlecht bei meinem jetzigen Arbeitgeber oder bei dem evtl. zukünftigen nachfragen :-)

Zitieren
#2
Auf Grund deiner Berufserfahrung dürftest du mindestens in die Erfahrungsstufe 3 kommen. S 6 / 3 wären Vollzeit 2.768,08 €. Bei 30 Stunden also ca. 2.130 € brutto.

Falls man dir eine höhere Erfahrungsstufe anerkennt wird das natürlich auch mehr, z.B. ca. 2390 € in Stufe 5 bei 30Std./Woche.

Die Anerkennung der Erfahrungsstufe ist Verhandlungssache und sollte unbedingt vor Abschluss des Vertrages geregelt sein.
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Stellenwechsel innerhalb Arbeitgeber
  - Stellenwechsel nach 16 Jahren öffentl. Dienst
  - Stellenwechsel - Besitzstand Kinderzulage



--



Wechsel zur mobilen Version

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de