Stellenausschreibung
#1
Hallo,

ist es grundsätzlich möglich, eine Stellenausschreibung, die für Angestellte nach EG 11 TV-L bewertet wird, analog für Beamte lediglich bis Bes. Gr. A 1 LBesG A NRW auszuschreiben, oder kommt dies einer Dienstpostenbewertung gleich, die wir für unser Haus nicht haben? Müsste diese Stelle nicht für die gesamte Laufbahngruppe (hier: 2.1) ergo A 9 - A 13 ausgeschrieben werden?

Vielen Dank für Eure Antworten im Voraus.

Herzliche Grüße

Zitieren
#2
In A1 wird kaum zu vertreten sein. A 9, A10 oder A11 wäre kein Problem. Da kann der Arbeitgeber sich durchaus festlegen. Bzw. muss es ggf. wenn es die verfügbare Planstelle ist.

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)




Thema erstellen Stellenmarkt

--
Netzwerk Kommunen: Kommunalrecht Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V, u.a.

RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen

© 2006 - 2019 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version