Sozialverband Vdk betreibt Beamtenbashing
#1
https://www.handelsblatt.com/politik/deu...09918.html


VdK-Präsidentin Verena Bentele sagte, Beamte, Selbstständige und Politiker seien meist Menschen, die gut verdienen und daher auch seltener krank seien.

Frau Bentele sollte sich mal besser INFORMIEREN. Sie ist wohl eine der Personen, die denken, dass alle Beamte mindestens A 13 erhalten. Für mich als Beamten im mittleren Dienst ist die Aussage von Frau Bentele ein Schlag ins Gesicht. Mit meinem Einkommen kann ich keine Familie ernähren und jetzt will Frau Bentele meine letzten Vorteile streichen? Wahrscheinlich soll ich von der niedrigen Bruttobesoldung ohne jeglichen Ausgleich bald in die Rentenversicherung einzahlen???? Wie stellt Frau Bentele sich das vor????

ICH RATE JEDEM DRINGEND DAVON AB IN DEN ÖFFENTLICHEN DIENST ZU GEHEN!!!!!!!!

Erst wird das Weihnachtsgeld gestrichen, die Wochenarbeitszeit erhöht und jetzt will Frau Bentele auch noch die Pension STREICHEN. Nennt man das Wertschätzung UNSERER ARBEIT? NEIN!!!!

Zitieren
#2
Vermutlich ist Frau Bentele aufgrund ihrer Funktion im VDK und in der Politik nur von hohen, akademischen Beamtinnen und Beamten aus Ministerien umgeben (Laufbahn des höheren Dienst).

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)



Thema erstellen Aktuell Stellenanzeigen

--


Netzwerk Kommunen & öffentlicher Dienst für: Deutschland - Baden-Württemberg - Bayern - Berlin - Brandenburg - Bremen - Hamburg - Hessen - Mecklenburg-Vorpommern - Niedersachsen - Nordrhein-Westfalen - Rheinland-Pfalz - Saarland - Sachsen - Sachsen-Anhalt - Schleswig-Holstein - Thüringen

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V RSS Berufe Links Hilfe Über uns / Werben Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version