Schnee in Seitenstraße
#1
Hallo, ich habe da mal eine Frage was das schnee schnippen auf die Straße angeht. Normalerweise darf man dies ja nicht, das ist ein Eingriff in den Straßenverkehr, richtig?

Aber wie sieht es in einer Seitenstraße aus? Der Fall ist folgender: Ich parke mein Auto in einer Seitenstraße so wie viele andere, neben dem Fußweg. Seit dem es schneit aber schippt ein Anwohner den Schnee von seinem Grundstück auf die Straße, so dass meine und die allgemeine Parkmöglichkeit immer kleiner wird, mitlerweile sind es schon 2 große Haufen die er dort hin geschippt hat. Ich würde ihn gerne mal zur Rede stellen, wollte aber vorher wissen, ob das überhaupt erlaubt ist.

Also, kennt ihr euch da aus?

Lg Micha

Zitieren
#2
Hallo Micha, bitte rufe bei deinem zuständigen Rathaus und frage dort nach. Speziell in der Gemeinde wo ich arbeite, ist es so geregelt, dass man erst mal den Schnee 1 Tag auf die Straße schippen darf, ABER diesen am spätestens nächsten Tag vom öffentlichen Grund wegbringen muss...
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema




--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version