Rufbereitschaft
#1

Heute haben ich den Bescheid zum Winterdienst bekommen. Habe gesehen, dass ich 1 Woche ausrufen soll. Darf ich das überhaupt ohne Vorkenntnisse?
Zitieren
#2

Bist Du Bauhofleiter oder zumindestens stv. Bauhofleiter? Was für ein Bescheid?

Eine Entscheidung über Rufbereitschaft für eine ganze Woche ist sehr problematisch. Die Wetterdienste können nur für 2-3 Tage zuverlässige Prognosen geben. Jetzt bei diesen warmen Temperaturen mag es noch funktionieren, aber sobald es kälter wird, nicht mehr.

Bei solch einem langen Zeitraum würde ich immer Rufbereitschaft ausrufen. Wer soll es denn verantworten, wenn das Wetter plötzlich dreht und keine Rufbereitschaft ausgerufen wurde?
Zitieren
#3

(14.11.2022, 19:00) schrieb:  Bist Du Bauhofleiter oder zumindestens stv. Bauhofleiter? Was für ein Bescheid?

Eine Entscheidung über Rufbereitschaft für eine ganze Woche ist sehr problematisch. Die Wetterdienste können nur für 2-3 Tage zuverlässige Prognosen geben. Jetzt bei diesen warmen Temperaturen mag es noch funktionieren, aber sobald es kälter wird, nicht mehr.

Bei solch einem langen Zeitraum würde ich immer Rufbereitschaft ausrufen. Wer soll es denn verantworten, wenn das Wetter plötzlich dreht und keine Rufbereitschaft ausgerufen wurde?

Bin Gärtner und soll Anfang Januar 7 Tage die Rufbereitschaft also ausrufen wenn wir los sollen. Dafür bekomme ich 0,5 Stunde gutgeschrieben pro Tag.
Zitieren
#4

Achso.

Fachkenntnisse im Winterdienst finde ich schon wichtig. Es gibt unterschiedliche Wetterverhältnisse, auf die man im Winterdienst passend reagieren kann / muss. Will man Dir denn keine Schulung geben? Ich würde den Bedarf für eine Schulung beim Vorgesetzten anmelden.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Rufbereitschaft im Winterdienst
- Rufbereitschaft Winterdienst
- Rufbereitschaft Winterdienst


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers