Rente des PR-Vorsitzenden
#1
Guten Morgen,

der Vorsitzende unseres ÖPR geht Ende des Jahres in Rente. Leider wird sich wohl niemand finden der den Vorsitz übernehmen will. Dass wir einen neuen Vorsitzenden wählen müssen ist mir soweit klar. Was aber wenn sich niemand zur Wahl stellt bzw. der Gewählte die Wahl nicht an nimmt? Muss dann der Stellvertreter bis zum Ende der Wahlperiode übernehmen oder müssen Neuwahlen stattfinden? Ich finde weder im LPersVG Rheinland-Pfalz noch in den Kommentaren etwas dazu. Vielen Dank für Eure Hilfe
Zitieren
#2
Ich hab es gefunden Smile Danke
Zitieren
#3
Dann sei doch so nett und informiere uns auch noch :-)
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA ERSTELLEN!

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
Exclamation - Personalratssitzung wurde vom Vorsitzenden abgesagt
  - PR-Vorsitzenden absetzen
  - Stellvertreter der Vorsitzenden

NEUE FRAGE STELLEN!
--






Kredite für den Öffentlichen Dienst / Beamtendarlehen


Home Kommunen & Öffentlicher Dienst in Deutschland Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, S-Tabelle, P-Tabelle, TV-L, TV-V, TV-V, TV-N, Besoldungsgruppen Beamte Stellen: www.stellenanzeigen.de RSS Berufe Links Hilfe Über uns / Werben Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version