Platz für Rollstuhl und Rollator auf dem Bürgersteig
#1
Guten Tag !

In unserer Gemeinde dürfen an vielen Straßen Autos zur Hälfte auf dem Bürgersteig parken. Da die Autofahrer aber oft über die Hälfte auf dem Bürgersteig parken, kommen Senioren mit Rollstuhl oder Rollator an den Fahrzeugen nicht vorbei, so dass sie auf die Straße ausweichen müssen. Unser Ordnungsamt sagt, dass es nicht genügend Personal hat, um alle Straßen zu kontrollieren. Was gibt es sonst für Möglichkeiten gegen dieses wilde Parken ? Darf man die Fahrzeuge zum Beispiel privat abschleppen lassen ? Wieviel Platz muss der Autofahrer auf dem Bürgersteig für Rollatoren, Rollstühle und natürlich auch Kinderwagen frei lassen ?
Vielen Dank im voraus !

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA



--



Möchtest Du Dich registrieren? Bitte nehme Kontakt mit uns auf!

NEU: Wünscht Du Dir ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Schreib uns eine Mail!

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA), TVöD-V, TVöD-SuE, Versorgung TV-V, u.a.

Facebook Twitter RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2018 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version