Personalratsmitglied und zugleich Kreistagsabgeordneter...geht das???
#1
Moin... aus Niedersachsen!

Ein neu gewähltes PR-Mitglied arbeitet im Erzieherbereich unserer Kommune und ist gleichzeitig Kreistagsmitglied der SPD unserer LandKreises.
Ist das rechtlich möglich oder besteht ein möglicher Interessenskonflikt?

Besten Dank für Eure Antworten!

Zitieren
#2
Moin,

aufgrund des KomVG nehme ich an, dass Du in einer kreisangehörigen Kommune arbeitest. Ich sehe keinen Punkt, warum dies nicht zulässig sein sollte. Das KomVG regelt in § 50 die Fälle, in denen auch bei der Konstellation Über-/Unterordnungsverhältnis der Kommunen Probleme mit Interessenkonflikten auftauchen können. Welche darüber hinausgehenden siehst Du?

Grüße
1887
Zitieren
#3
haushaltsrechtliche Belange (unsere Stadt und der Kreis sind hoch verschuldet) und bedingt dadurch ein geplanter Personalabbau
Zitieren
#4
Das ist jetzt aber sehr weit hergeholt und um die Ecke gedacht (die Kreisverwaltung/Kommunalaufsicht genehmigt den Haushalt der Stadt und nicht der Kreistag). Jedenfalls einen Ausschluss über 25/12 NPersVG wird man damit nicht begründen können.

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Austritt Personalratsmitglied
  - Gleichstellungsbeauftragte als Personalratsmitglied?
  - Mit wem darf ich als einfaches Personalratsmitglied reden?



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

Vlotho, © 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version