Nebenjob...Minijob... oder ähnliches ?
#1
Shy 
Hallo,

ich würde gerne mal wissen, ob es hier Mitglieder oder "Gäste" gibt, die noch neben der Arbeit bei einer Behörde oder ähnlichem einen "Minijob" oder ähnliches haben.

Mich interessiert nur, in welche Richtung z.B.

Aushilfe in einer Tankstelle.... oder... Nachhilfelehrer.... oder....Kindermädchen am Wochenende.... oder ...oder...

Ich habe da so eine *fixe Idee* und bevor ich mich total verrenne...

Danke für Infos.

Gruss Icon_cool


Zitieren
#2
Ich selbst nicht, aber Kollegen von mir. Eine als Küchenhilfe im Restaurant und eine andere schon seit Jahren in einem Tabakgeschäft.
Zitieren
#3
Hallo Stepadu,
ich denke auch gelegentlich darüber nach, einen Nebenjob zu machen.

Mir gehts dabei aber nicht ums Geld, sondern darum, mal etwas Spannenderes und Sinnvolleres zu tun als bei meinem langweiligen Job im Rathaus.

Manchmal frage ich mich, ob das Schreiben von Bescheiden, Anträgen, Ausstellen von Urkunden & Co. wirklich einen Sinn macht. Auf jeden Fall ist man im Rathaus jederzeit ersetzbar.

Aber ich habe noch nichts Passendes gefunden.

Vielleicht helfe ich auch ehrenamtlich im Sportverein (z.B. als Betreuerin), da weiß ich, dass es Menschen hilft und es nicht nur ums Geld geht.

Liebe Grüße

Toni
Zitieren
#4
Wenn Du einen nichtlangweiligen und spannenden Job willst, geh ins Jobcenter. Da ist es nicht langweilig LOL.
Zitieren
#5
Hallo,
ich bin Beamtin (Elternzeit) und arbeite als Servicekraft in der Gastronomie. Ist eine angezeigte Nebentätigkeit und war bei meinem Dienstherrn kein Problem.
LG
Paulinsche
Zitieren
#6
Warum denn nicht,
jeder AN hat das Recht einen Nebenjob zu machen.
Darf nur in begründeten Fällen abgelehnt werden.
Oder aber Beispiel: Du bist Beamter im Rettungsdienst und willst nebenbei bei einem privaten Rettungsdienst arbeiten, das darf der AG dir verbieten.
Aber Taxi fahren, Tankstelle, Wachdienst,Putzfrau/mann warum nicht, wenns gut bezahlt wird.
Floeppy1

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Laufbahn zum Beamten oder Angestellter bleiben?
  - Kur in NRW - Freistellung oder nicht
  - Teilzeitbeamtin - Private oder gesetzliche KV??



--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version