Nebenberufliches Studium
#1
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage bzgl. meiner Weiterbildung.
Gerne möchte ich neben meiner Tätigkeit in einer Verwaltung ein Studium aufnehmen.

Meine Frage lautet: Welche Studiengänge werden als Zugangsberechtigung für den gehobenen Dienst in der Kommunalverwaltung anerkannt ?

Freue mich auf eure Antworten. Falls Kosten anfallen, am besten gleich auch nennen... Danke

Zitieren
#2
Das Bachelorstudium Public Management der HWR Berlin ist sicher am sinnvollsten. Kosten ca 300 Euro pro Semester plus Reisekosten.

Nachteil: überlanges Praktikum wo ein AG gesucht werden muss.

Gibt: Angestelltenlehrgang II - einziger Fernkurs, 5000 Euro plus Reisekosten

ansonsten kannst auch was anderes studieren und dann auf Stellen geh.Dienst bewerben, ist aber unsicherer evtl.

das wären z.B. BWL, Soziale Arbeit, Fernstudium soziale Sicherheit, Inklusion und Verwaltung (nur mit Berufstätigkeit im selben Bereich), Bauingenieur, Informatik, ...
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Nach der Ausbildung duales Studium?
  - VFA-K ---> AL 2 ---> 3. QE Beamter oder Studium?
  - Studium nach dem AL II



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version