Mindestruhezeit
#1
Sad 
Servus!

Ich hänge gerade an einer Formulierung im "§2 Abs. 2 HAZVO" und
bekomme einen Zusammenhang nicht auf die Reihe.

Es geht um den Zusammenhang zwischen Satz 2 und 3:

Zitat:Pro 24-Stunden-Zeitraum ist eine Mindestruhezeit von elf zusammenhängenden
Stunden zu gewähren. Pro Siebentageszeitraum ist zusätzlich eine Mindestruhezeit von 24
zusammenhängenden Stunden zu gewähren. Für die Mindestruhezeit nach Satz 2 gilt ein
Bezugszeitraum von 14 Tagen.

Was heißt das nun im Klartext?
Müssen die 24 Std. Freizeit innerhalb von 7 oder 14 Tagen gegeben werden? Wo muss diese Pause nun sein?

Ich steh echt aufm Schlauch und sollte für Heute aufhören. D020

Danke für Eure Hilfe Icon_redface

Grüße
Marcus

Zitieren
#2
Hallo,

ich lese das so:

Erste 24-Stunden-Schicht beispielsweise vom 28.04.2011, 09.00 Uhr bis 29.04.11, 09.00 Uhr. Danach Mindestruhezeit von 11 Stunden, dh. frühestmöglicher Beginn der nächsten Schicht am 29.04.2011, 20.00 Uhr.

Wenn Du dieses Schichtmodell 7 Tage lang durchlaufen hast, Anspruch auf eine zusätzliche freie Zeit von 24 Stunden. Diese "Freizeit" muss Dir der Arbeitgeber innerhalb von maximal 14 Tagen nach Beendigung der 7 Tage gewähren.
Zitieren
#3
Hallo Talax

In dem besagten §2 geht es ja um Ruhepausen. Ich lese es wie im ArbZG geschrieben, nur das man sich hier etwas umständlich ausgedrückt hat.

Ich würde es so interpretieren:

Zwischen 2 Dienstschichten müssen, wenn diese an einem Kalendertag enden bzw. beginnen, 11 Std. Zwischenzeit sein.
Bsp. am 02.05.2011 um 05:00 Uhr Feierabend - dann Beginn der nächsten Schicht nicht vor 16:00 Uhr des selben Tages.

Zu der 24 Std. Regelung:

Ich würde es dann so interpretieren:

dass nach dem Zeitraum von 7 Tagen = 7 Dienstschichten ein Ruhezeitraum von 24 Std. einzulegen ist.
Bsp. vom 02.05.-08.05. (7 Tage) jeweils Schicht von 7-15 Uhr, dann nächste Schicht nicht vor 10.05. 7:00 Uhr.

Ich kann mich aber auch irren. Frag doch mal bei deiner Gewerkschaft nach.

MkG Strabahner
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema




--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version