Mögliche Boni im öffentlichen Dienst - Krankenhaus
#1

Hallo,

eine etwas kurzfristige Anfrage. Man hat mir gesagt, dass meine Berufserfahrung in einem ähnlichen Bereich nicht anerkannt würde, ich würde somit nur mit Stufe 1 einsteigen.
Nun könnte man sagen: Ist ja nur für ein Jahr, aber letztlich hat man das Problem, dass man gerade Geld verliert, ja dann alle paar Jahre.

Gäbe es denn eine Alternative, wie die mir entgegenkommen könnten? Das ist im öffentlichen Dienst ja etwas schwerer, weil nicht alles zur Verhandlung offen ist. Höhere Eingruppierung bspw. ginge bei mir wohl nicht, dafür bräuchte ich erst eine Weiterbildung (die sich ziemlich ziehen dürfte). Sind solche Dinge wie etwas reduzierte Arbeitszeit oder andere "Goodies" im öffentlichen Dienst möglich, oder ist das alles eher ziemlich strikt?

Danke für mögliche Tipps!
Zitieren
#2

"Man hat mir gesagt, dass meine Berufserfahrung in einem ähnlichen Bereich nicht anerkannt würde, ich würde somit nur mit Stufe 1 einsteigen."
Das Angebot muss man ja nicht annehmen. Man kann sagen, dass man nur für Stufe X kommt (soweit entsprechende Jahre an förderlicher Berufserfahrung vorliegen).

Ja nach Tarifvertrag sind ggf. auch Zulagen grundsätzlich möglich.

"Sind solche Dinge wie etwas reduzierte Arbeitszeit" klar, aber auch dann auch weniger Gehalt.

"Weiterbildung"
Die Finanzierung einer Weiterbildung kann möglich sein. Aber nicht als Goodie", sondern weil der Arbeitgeber von der Weiterbildung profitiert.
Zitieren
#3

Welcher Tarifvertrag kommt denn zur Anwendung?
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.






Möglicherweise verwandte Themen…
- Urlaub Pflege im Krankenhaus
- Leitung Sozialdienst (Krankenhaus)
- Inflationsausgleich in DRK Krankenhaus


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Anzeige
Flowers