Lohngruppe 2. E 3 S 4
#1
Ich habe folgende Frage an Sie, ich bin gelernte Verkäuferin mit Abschluss und EDV Kauffrau auch mit Abschluss jeweils vor der IHK mit der Note gut, auch habe ich mittlere Reife. Ich bin seit über 18 Jahre bei einer Kommune beschäftigt als Arbeiter im öffentlichen Dienst und habe vor 5 Monaten einige Herzinfarkte erlitten, die Tätigkeit als Reinigungskraft kann ich nicht mehr ausführen, d.h. der Arbeitgeber will wissen was ich machen kann und was nicht. Einige Eckinformationen noch dazu: ich bin 50 bin über 18 Jahre im öffentlichen Dienst und werde eine Schwerbeschädigung von mindestens 50% bekommen. Welche Tätigkeiten kann ich meinen Arbeitgeber vorschlagen, die meiner jetzigen Behinderung entsprechen? Ich bitte um Ihre geschätzte Information.

Zitieren
#2
Hallo,
wie soll hier im Forum jemand beurteilen können welche Tätigkeiten Sie mit Ihrer Behinderung noch ausführen können?
Zitieren
#3
Solltest Du diese Frage nicht Deinem Arzt stellen? Die Forumsglaskugel ist gerade in der Spülmaschine.
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema




--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

Vlotho, © 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version