Kreis - Umbennung
#1
Ist es rechtmäßig, dass unser Kreisrat die Umbennung unseres Kreises beschlossen hat, ohne eine Befragung in der Bevölkerung durchzuführen ???
Ein Teil der Städte unseres Kreises sind gegen diesen Beschluss, insbesondere die, die nach der Zusammenlegung zweier Altkreise an Gesicht einbüßen mussten. Hinzu kommt auch die Tatsache, dass der Name sich nur auf höchstens die Hälfte des Kreises bezieht.
Es handelt sich bei dem Kreis um den Landkreis Soltau-Fallingbostel, der in Heidekreis umbenannt werden soll.

Gibt es Möglichkeiten, wie wir das ganze stoppen könnten??? Binnen drei Monaten soll schon ein Antrag an das Innenministerium gestellt werden.
Danke für Antworten

Zitieren
#2
Hallo,

der Beschluss kann durch den Kreistag erfolgen, ohne dass eine Zustimmung der Bürger eingeholt werden müsste. Allerdings können die Bürger gegen den Beschluss einen Bürgerentscheid anstrengen. Schauen Sie mal unter http://www.mehr-demokratie.de nach, der Verein kann Sie sicher auch beraten.

Gruesse
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema




--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version