Kameraüberwachung/Objektschutz
#1

Guten Morgen,

der Arbeitgeber hat im Laufe des Jahres auf dem Gelände für den Objektschutz eine Videoüberwachung installiert ohne vorab eine Dienstvereinbarung mit dem Personalrat abzustimmen. Diese wird nun erstellt. Nun ist es so, dass der Arbeitgeber die Daten erst löschen möchte, wenn die Speicherkapazität voll ausgeschöpft ist. Wir als Personalrat sind der Meinung, dass eine Löschung eher (nach wenigen Tagen) erfolgen soll. Was passiert, wenn wir uns nicht einigen können?

Vielen Dank für die Hilfe.
Zitieren
#2

Schau mal auf der Webseite des LDI nach, es gibt dort reichlich Info Material zu dem Thema:
https://www.ldi.nrw.de/mainmenu_Datensch.../index.php
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




NEUES Thema schreiben



 Frage stellen