Kündigung durch den AN mit 63
#1
Hallo,
Bin 62 Jahre alt und seit 56 Jahren ununterbrochen als Angestellter tätig. Davon die letzten 32 Jahre im öffentlichen Dienst.
Ich möchte mit 63 Jahren am 01.07.2013 in Rente gehen.
Muss ich spätestens zum 31.12.2012 kündigen damit der Kündigungsfrist genüge getan ist?
Gibt es was Besonderes beachten, wenn ich das Arbeitsverhältnis kündige?

Grüße

Zitieren
#2
Für einen regluären Renteneintritt ist gar keine Kündigung notwendig, das Arbeitsverhältnis endet automatisch mit Wirksamwerden des Rentenbescheides (TVöD/TV-L).

Solltest du vor Ablauf der regulären Arbeitszeit kündigen ohne dass besondere Regelungen vereinbart wurden (Altersteilzeit, Härtefallregelung) kriegst du zunächst nicht nur keine Rente sondern auch eine Sperrfrist beim Arbeitslosengeld I.

Bitte hier im Zweifel nochmal das Gespräch mit der Personalstelle suchen.
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Stufenentgelt durch Nachweise vorheriger Tätigkeit
  - Kündigung als Arbeitnehmer / Muster
  - Heimliches Aufzeichnen von Personalgesprächen rechtfertigt außerordentliche Kündigung



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version