Jura Studium nach Bachelor of Laws
#1
Hallo Icon_winkür

Zur Zeit absolviere ich den Bachelor of Laws an der Fachhoschule für öffentliche Verwaltung NRW. Während des Studiums habe ich festgestellt, dass mich besonders die rechtlichen Fächer interessieren. Daher habe ich überlegt, ob es möglich ist ein Jurastudium an den Bachelor anzuhängen. Allerdings möchte ich dennoch weiterhin als Sachbearbeiterin tätig bleiben. Ebenso bin ich auch offen für andere Weiterbildungsmöglichkeiten wie den Master of Laws. Mich würde interessieren, inwieweit dies möglich und sinnvoll ist? Hat eventuell jemand Erfahrungen mit einem Jurastudium während der Berufstätigkeit oder einem anschließenden Master und dessen Erfolge im Beruf?
Ich wäre dankbar für ein paar hilfreiche Antworten Smile

Zitieren
#2
Moin,

zur Frage, ob das sinnvoll ist: Es ist die Frage, wodurch erhält das Studium einen Sinn. Wenn es für die Karriere sein soll, würde ich persönlich das Studium als nicht sinnvoll ansehen. Als Juristen werden in der Regel Volljuristen gesucht. Diese gibt es in größerer Anzahl auf dem Arbeitsmarkt, so dass bei unseren Ausschreibungen zusätzlich ein mindestens befriedigender Abschluss verlangt wird. Mit einem Master of Law ist man kein Volljurist und in den Einsatzmöglichkeiten eingeschränkt.

Ergibt sich der Sinn aus dem Spaß im Umgang mit dem Recht, warum nicht...

Grüße
1887
Zitieren
#3
Also wäre Ihrer Meinung nach, wenn nur ein Jura Studium für die Karriere sinnvoll? Wenn ja, haben Sie dazu vielleicht Erfahrungen?
Würde der Master mir denn Berufschancen in anderen Bereichen eröffnen?
Zitieren
#4
Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen bitte? Smile

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Nach der Ausbildung duales Studium?
  - VFA-K ---> AL 2 ---> 3. QE Beamter oder Studium?
  - Jurastudium nach Angestelltenlehrgang II



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

Vlotho, © 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version