Ist AII noch zu schaffen?
#1
Ist der AII viel schwieriger als der AI? Habe vor zwei Jahren den AI gemacht, überlege nun, den AII zu machen, bin 40 und habe drei Schulkinder.... Habe meine Bedenken, ob ich das noch zeitlich schaffe? Der Unterricht soll auch jeden Di. und Sa. (ich kenne jeden 1,3 u.5 Sa. im Monat) stattfinden?

Da wird noch eine wissenschaftliche Arbeit geschrieben? Hört sich so kompliziert an? [Bild: icon_rolleyes.gif]

Zitieren
#2
Also beim NSI in Oldenburg findet der Unterricht jeden Dienstag und jeden 1., 3. und evtl. 5. Samstag im Monat statt. Zusätzlich gibt es noch Blockunterrichtphasen.
Ich habe meinen AII in diesem Jahr dort gemacht.
Ich fand es zum Ende hin schon recht zeitaufwändig. Da ich aber keine Kinder habe, kann ich es nicht wirklich beurteilen, ob es machbar ist. In unserem Kurs waren aber auch Mütter mit Schulkindern und die habens auch geschafft.
Wichtig ist, wie immer, dass man von Anfang an was tut und am Ball bleibt.

Die wissenschaftliche Ausarbeitung verläuft so, dass man drei Sachverhalte aus drei verschiedenen Fächern/Themengebieten erhält und sich dann für einen entscheiden muss. Dann muss man einen Aufsatz bzw. bei den rechtlichen Fächern ein Gutachten zu diesem Sachverhalt schreiben. Dafür hat man 6-8 Wochen Zeit (meine ich).

Grundsätzlich würde ich auf jeden Fall versuchen, den AII zu machen.
Insgesamt war es eine wirklich schöne Zeit und man hat tolle neue Kontakte knüpfen können.
Und wenns dann auch noch mit der Karriereleiter klappt...
Zitieren
#3
Ich habe den A2 vor 4 Jahren erfolgreich abgeschlossen. Finanziell hat sich das bisher noch nicht wirklich gelohnt, da man bei der Beförderung zurückgestuft wurde, aber das ändert sich mit der stufengleichen Höhergruppierung für die zukünftigen Absolventen. Wir hatten Dienstags Unterricht und Freitag Nachmittag Unterricht. Ich fand den Lehrgang nicht so schwer und hab diesen mit einem guten Ergebnis abgeschlossen. Es ist aber schon so, dass man dafür was tun muss. D. H. im Unterricht mitwirken, den Stoff nacharbeiten und die Klausurphasen waren nicht ohne. Bei uns war das so, dass zum Ende eines Halbjahres im Wochentakt Klausuren geschrieben wurden (bis zu 7 Wochen), da hat man nichts vom Wochenende. Ohne Lernen schafft man kein gutes Ergebnis. Ist halt die Frage, wie man den AII abschließen möchte. Wir hatten einige, die hatten den Anspruch nur zu Bestehen und wenig Zeit investiert... dann hat man halt mit ner 4 bestanden.
Zitieren
#4
Der AII ist eigentlich nicht besonders schwer und recht einfach nebenbei zu machen. Etwas lernen gehört natürlich dazu, aber der AII erreicht bei weitem nicht das Bachelor-Niveau. Einfacher kommt man nicht in die Eg9b aufwärts.
Zitieren
#5
Die ALII-Kurse sind je Bundesland sehr unterschiedlich aufgebaut.
Ich habe den ALII vor gut 10 Jahren in BW gemacht. Fast 1 1/2 Jahre lang montags/freitags und alle 2 Wochen zusätzlich am Samstag Unterricht (180 km Anfahrt). Und das neben einem Vollzeitjob. Die Fehlzeiten durch Überstunden bzw. Urlaub ausgleichen.
Der Unterrichtsinhalt war anspruchsvoll, aber lernbar. Die Dozenten zum Teil von den Hochschulen für Öffentliche Verwaltung Kehl/Ludwigsburg. Nach Aussagen der Dozenten wurden manche - nach deren Meinung unwichtigeren Themen - etwas lighter, aber die meisten andere Bereich vergleichbar mit dem Bachelor-Studium vermittelt. Den ALII als recht einfach zu bezeichnen halte ich für eine höchst arrogante Aussage.
Zitieren
#6
Ich habe den A II letztes Jahr in Hannover beendet, 10 Monate in Vollzeit. Vom Niveau her fand ich es genauso wie die Ausbildung, viel getan hab ich ehrlich gesagt nicht, was aber von Mensch zu Mensch verschieden ist.. Die, die vor mir dort war, hatte teilweise Heulkrämpfe vor Stress. Meiner Meinung nach kommt es auch drauf an, wie man mit den Lehrern klar kommt und auch auf das Alter.. Mir fällt mit 24 wahrscheinlich das Lernen leichter als den Kollegen, die mit Mitte 30 dorthin gehen und schon 15 Jahre nichts mehr auswendig gelernt haben.
Zitieren
#7
Ich habe den A II Dez 16 beendet und muss sagen das die Durchfallquote relativ hoch war. Ich denke, dass wenn man mit Gesetzen umgehen kann, dann sollte das machbar sein aber man muss was dafür tun.

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Nach A1 noch A2-Lehrgang
  - Gibt es eigentlich noch Beihilfe für Angestellte?
  - Selbst gekündigt. Kann ich mich trotzdem noch intern bewerben?



--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version