Hohe Strafen bei Beleidigung von Ordnungsamt-Mitarbeitern
#1
Sehr gute Urteile, mitgeteilt vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin:

Rechtskräftige Verurteilungen nach Beleidigungen zum Nachteil von Beschäftigten des Ordnungsamtes:
- Geldstrafe für das Zeigen des Mittelfingers: 900 Euro
- Geldstrafe für die Beleidigung "Arschloch": 600 Euro



Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Fotos von Mitarbeitern im Internet nur mit deren Zustimmung



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version