Hilfe bei Eingruppierung - Personalsachbearbeiter
#1

Hallo zusammen,

kurz zu mir:

Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation bei einer Bank (TVöD Bank), nebenberuflich Weiterbildung zur Management Assistentin und danach Personalbetriebswirtin (beim Bundesverband für Sekretariat und Büromanagement, nicht bei der IHK). 8 Jahre Berufserfahrung (inkl. Ausbildung) in der Personalentwicklung (selbstständige, eigenverantwortliche Orga von Assessmentcentern und Sprachtrainings). 3 Jahre Elternzeit. 

Neuanfang aus moralischer Überzeugung bei einem ambulanten Pflegedienst (Diakonie) in der Verwaltung Anfang 2020 als Personalsachbearbeiterin/Assistentin des Geschäftsführers/Allrounder:
Postbearbeitung, Materialverwaltung/-bestellung, Erstellung sämtlicher Korrespondenz des Chefs, Eigenverantwortlichkeit für Mitarbeiterbenefits (Tankgutscheine, Zuschüsse, ebike Leasing, etc.), regelmäßige Führerscheinkontrolle und Überwachung Weiterbildungszeiten für MDK, Organisation Weiterbildungsmaßnahmen, Personalverwaltung von 70 Mitarbeitern (Zeiterfassung, Vorbereitung Gehaltsabrechnung, Altersteilzeitabwicklung, Rentenfragen in Zusammenarbeit mit zentraler Gehaltsabrechnung), Neueinstellungen/Austritte begleiten inkl. Arbeitsvertrag nach Vorlage, Verwaltung Datenbank, eigenständige Erstellung von sämtlichen  Personalreports, Unterstützung bei Erstellung von Stellenausschreibungen etc., Kontakt mit Krankenkassen, Zusatzversorgungskassen, Führen der Personalakten, Beantragung und Überwachung von Quarantäne-Ausgleichszahlungen,...
Einlernen musste ich mich weitestgehend selbst, da die Vorgängerin 2 Monate vor meinem Start weg war. Deswegen bin ich mittlerweile sehr gut dabei und beherrsche mMn. 90% der Aufgaben gut bis sehr gut. 

Nun bin ich von Natur aus niemand, der sonderlich gut für sich einstehen kann, weshalb ich hier mal nach Ihrer Einschätzung fragen wollte. 
Klar ist mir, dass ich hier an den Verdienst bei meinem ehemaligen Arbeitgeber nicht rankomme, möchte mich hier jedoch auch nicht unter Wert verkaufen. Ich bin ehrgeizig, selbstständig, super teamfähig und mache einen klasse Job. Leider habe ich bei der Einstellung vor lauter Vorfreude grundsätzlich mal NICHT verhandelt, was wohl ein Fehler war.. 
Meine Vorgängerin war 1 Jahr dabei und wurde von vorne rein 2 Stufen höher als ich eingestuft - sie hatte jedoch lediglich eine abgeschlossene Ausbildung (Gehaltssachbearbeiterin) . Die Dame DAvor war sogar 3 Gruppen (!) höher - hatte jedoch mit 75% statt 50% auch weitere Aufgaben und war 15 Jahre im Betrieb. Wäre mir das vorher bekannt gewesen, hätte ich das bei der Einstellung wohl nicht so hingenommen. Leider wurde mir gesagt, dass "alle Neuen so anfangen" - war leider offenbar ein Trugschluss. 

Durch die tariflichen Definitionen habe ich mich durchgewühlt, jedoch ziehen sich meine Aufgaben durch Gruppe 6 bis 9, weshalb es mir schwer fällt, mich einzuordnen. Können Sie mir hierzu Ihre Gedanken mitteilen? 

Nächste Frage:
Wie handhaben Sie das ausserdem mit einer Höherstufung nach Einarbeitung? Gibt es so was? 


Ich freue mich sehr über Feedback.
Zitieren
#2

Keiner eine Einschätzung?
Zitieren
#3

Welche tarifvertraglichen Regelungen wurden denn mittels Bezugnahme im Arbeitvertrag als für (entsprechend) anwendbar vereinbart?
Eine Sachverhaltsbewertung setzt die Kenntnis der anzuwendenden (tarif)rechtlichen Rahmenbedingungen voraus.
Typischerweise ist tarifvertragsübergreifend die arbeitsvertraglich vereinbarte "auszuübende Tätigkeit" letzlich das "Kriterium" für die zutreffende Eingruppierung. Die Qualität der "Aufgabenerfüllung" ist dabei im Übrigen eingruppierungsrechtlich ohne Belang.
Zitieren
#4

Vermutlich ja kein Tarifvertrag sondern die entsprechendem Regelungen der Diakonie. Es braucht da aber die Angabe welche AVR greift. In den Regionen gibt es da unterschiedliche Regelungen.
Daneben braucht es dann Zeitanteile der Tätigkeiten. Vorzugsweise unter Bildung von Arbeitsvorgängen.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Brauche Hilfe beim Thema "Leistungsgeminderte"
- HILFE: Höhergruppierungschaos!
- Hilfe bei "Aufdröslung" EG 9 in EG 9a - EG 9b - EG 9c


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers