Grundstücksgeschäfte
#1
Shy 
Kann eine Bürgerinitiative den Antrag im Stadtrat stellen, die Grundstücksgeschäfte der Stadt in öffentlicher Sitzung zu behandeln oder diese im Gemeinde-Mitteilungsblatt zu veröffentlichen?Icon_rolleyes

Zitieren
#2
Das geht sicherlich nicht, denn da sind schutzwürdige Interessen Dritter berührt. So dürfen Preise etc. nicht bekannt gegeben werden. Was man z. B. bei Veräußerungsabsicht machen könnte, wäre die Einladung zur Abgabe eines Angebotes bis zu einem konkreten Termin im Gemeindeblatt. Der/die Meistbietende erhält dann den Zuschlag. Gruß: Meister Joda
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema




--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version