Grünflächen Pflegeplan
#1
Hallo zusammen,

ich arbeite seit 7 Jahren als Landschaftsgärtner in einem kleinen (12 Ma) Bauhof. Ich habe einen Meisterbrief, der aber nicht honoriert wird. Nun haben wir zum 1.4. einen neuen Bauhofleiter bekommen. Bisher hat die Grüngruppe meistens auf Bürgerbeschwerden reagiert.
Der neue Chef will nun für kommendes Jahr einen Pflegeplan von mir, damit wir den Bürgern sagen können, diese Fläche ist in KW xx eingeplant.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit so etwas?

Zitieren
#2
Ich finde so einen Grün-Pflegeplan grundsätzlich einen lobenswerten Ansatz. Hier ein paar Gedanken von mir dazu:

Ich meine, dass die Erstellung eines solchen Plans die Aufgabe des Bauhofleiters selbst sein sollte. Zumal Du ja schreibst, dass Dein Meisterbrief nicht entsprechend honoriert wird (in welche Entgeltgruppe bist Du denn eingruppiert?) und der Bauhof hat auch nur 12 MA hat. Wenn Du den Plan erstellt, wirst Du später auch daran gemessen. Evtl.ist dies aber eine Chance für Dich, doch höhergruppiert zu werden!?

Wenn man so einen Plan erstellt wird sicherlich bald klar, ob überhaupt ausreichend Personal, Fahrzeuge und Ausrüstung zur Verfügung stehen, um die Aufgaben in den gewünschten Standards zu erfüllen. Man darf nicht vergessen, dass Mitarbeiter auch krank werden, Urlaub haben, Fortbildungen absolvieren, Sonderaufgaben erledigen, usw. Ferner fallen Rüstzeiten und Fahrtzeiten an.

Man sollte auch klären, wie zukünftig mit Bürgerbeschwerden umgegangen wird. Fährt trotzdem jemand raus (wer?) und schaut sich das an? Werden diese Flächen dann vorgezogen?

Was hältst Du von meinen Gedanken? Bin sehr am weiteren Austausch interessiert!

VG Tom
Zitieren
#3
Hallo Tom, eingruppiert bin ich in E6. Der Job hat für mich andere Vorteile ( im Ort über mittag zu Hause usw.). Du sprichst genau die Probleme an, an denen ich auch grüble.
Zitieren
#4
Hallo miteinander,

ein Pflegeplan zu erstellen ist definitiv Aufgabe des Bauhofsleiters bzw. des Grünflächenabteilungsleiters. Es kann nicht sein, dass Du einen Plan ausarbeitest, dein Bauhofleiter ihn dann unterzeichnet (da Du "nur" als Gärtner angestellt bist) und ihn dem Gemeinde-/ Stadtrat als seine Arbeit verkauft.
Bei uns gibt es einen Dauerpflegeauftrag. Kurzfristige bzw. eilige Aufträge werden gezielt abgearbeitet.
Auch " Sonderaufträge" unseres BM fallen hierunter.

Gruß BBH
Zitieren
#5
Die Delegierung solcher Aufgaben (Erstellung des Pflegeplans) kann durchaus zulässig sein. Deshalb vorsichtig mit dem ablehnen.

Aber man kann und sollte dann ansprechen, dass wenn man solche Aufgaben übernehmen soll dies sich auch in der Eingruppierung (oder ggf. vorzeitiger Stufenaufstieg etc.) wiederspiegeln sollte. (In der Realität reichen die Zeitanteile meist nicht um eine höhere Eingruppierung zu begründen.)
Man könnte dann auch schauen ob man entsprechende Fortbildungen beantragt. Dann wird auch transparent, dass man diese Aufgabe wahrnehmen soll.
Zitieren
#6
(26.07.2018, 08:57)Gast schrieb: Die Delegierung solcher Aufgaben (Erstellung des Pflegeplans) kann durchaus zulässig sein. Deshalb vorsichtig mit dem ablehnen.

Aber man kann und sollte dann ansprechen, dass wenn man solche Aufgaben übernehmen soll dies sich auch in der Eingruppierung (oder ggf. vorzeitiger Stufenaufstieg etc.) wiederspiegeln sollte. (In der Realität reichen die Zeitanteile meist nicht um eine höhere Eingruppierung zu begründen.)
Man könnte dann auch schauen ob man entsprechende Fortbildungen beantragt. Dann wird auch transparent, dass man diese Aufgabe wahrnehmen soll.


Da hast Du Recht. Es gab in meiner bis jetzt 20-jährigen Berufstätigkeit einige Versuche, mir Aufgaben ohne entsprechende Vergütung zu übertragen. Ich habe jeweils nur einmal nachgefragt, ob sich bezüglich der Bezahlung etwas tut. Nachdem das abgelehnt wurde habe ich mich bei den Aufgaben entsprechend dumm angestellt. Das ist halt die Rache des kleinen Mannes im öffentlichen Dienst ;-)

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Buch Grünflächen Management



--



NEU: Wünscht Du Dir ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Schreib uns eine Mail!

Forum Verwaltungsrecht / Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA), TVöD-V, TVöD-SuE, Versorgung TV-V, u.a.

RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen

© 2006 - 2018 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version


Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.