Gesetzlich versichert
#1
Hallo,

mein Mann ist Beamter und privatversichert, ich steige ab September in die Beamtenlaufbahn ein und wir haben 2 Kinder. 
Jetzt überlege ich, ob es sinnvoller ist, dass ich freiwillig gesetzlich versichert bleibe oder privatversichert werde. 
Soweit ich weiss würde ich gesetzlich versichert 15% des Bruttoeinkommens (nur Lohn, nicht weitere Einnahmen) bezahlen und die Kinder könnten mit mir in der Familienversicherung bleiben. Ist das so richtig, oder sind da noch weitere Kosten? 

VG
Jess

Zitieren
#2
zu Bedenken ist, dass du auch den Arbeitgeberanteil mit bezahlen müsstest. Ob sich dann die kostenlose Familienversicherung noch lohnt? Auch das Einkommen deines Mannes könnte ein Rolle spielen. Ich würde lieber direkt bei der GKV nachfragen.
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema




--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version