Gebühren - Geburtsurkunde
#1

Sehr geehrte Damen und Herren,

können Geburtsurkunden gebührenfrei ausgestellt werden ?
Greift hier ein Gebührenbefreiungs-Tatbestanden ?
Wenn ja, wo / welcher ?

Bspw.: wenn die Geburtsurkunde für Zwecke der Festsetzung und Zahlung von Sterbegeld benötigt wird ?

Mit freundlichen Grüßen

Marianne
Zitieren
#2

Könnten ja, werden aber nicht :-)

Gebührenfreiheit besteht für Urkunden für auf der Grundlage von Bundes- oder Landesrecht Gebührenfreiheit vorgeschrieben ist. Die betrifft zum Beispiel: gesetzliche Kranken-, Pflege-, Unfall- und Rentenversicherung, Kriegsopferversorgung, Sozialhilfe, Kindergeld, Elterngeld und Bafög.

Die Gebühren liegen aber meist zwischen 5 bis 20 Euro und in einigermaßen vertretbaren Rahmen...frag mal was eine Eintragung beim Katasteramt kostet.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, um Ihren Beitrag zu veröffentlichen.


Möglicherweise verwandte Themen…
- Bußgeldbescheid mit 23,50 € Gebühren !?!
- Geburtsurkunde einsehen
- Geburtsurkunde für Geburt und Vaterschaftsanerkennung


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Flowers