Fachkarriere in der Kommunalverwaltung (analog gehobener Dienst)
#1
Schönen guten Tag!

Ich bin auf der Suche nach guten Tipps zwecks Aufstieg/Fachkarriere in der Kommunalverwaltung. Der Hintergrund ist folgender:

Ich habe einen Abschluss zum Diplom-Verwaltungswissenschaftler (Uni) und bin nach langer Stellensuche bei einem Kommunalverband untergekommen (EG 9b, Allgemeine Verwaltung). Ich würde gern ein paar Entgeltgruppen nach oben kommen, sagen wir EG 12. Das Problem ist dabei, dass ich formal sogar für den höheren Dienst qualifiziert bin, man als Diplom-Verwaltungswissenschaftler aber offenbar deutlich schlechtere Karten hat als z.B. als Volljurist, wenn man aufsteigen möchte.

Habt ihr vor diesem Hintergrund Tipps, wie es mit einer Fachkarriere klappen könnte? Muss es wirklich ein zweites Studium sein oder gibt es auch "einfachere" Qualifikationsmöglichkeiten?

Vielen Dank vorab!

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Quereinstieg in den Öffentlichen Dienst
  - Nachteile im öffentlichen Dienst
  - Von Angestelltem in den gehobenen Dienst mit Aufstieg ?



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

Vlotho, © 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version