Externen Bewerber in einem internen Ausschreibungsverfahren zulassen
#1

Hallo zusammen,

folgende Situation:
Der Dienstherr möchte intern eine Stelle ausschreiben (Kasse). Diese Stelle wurde vor einem Jahr schon mal besetzt. Der Kollege hat gekündigt. Nun wird intern ausgeschrieben. Der Kämmerer bittet aber über das Personalamt, dass der Personalrat die damals unterlegende externe zweite Bewerberin zum internen Auswahlverfahren zugelassen wird. Steht dem rechtlich was entgegen ? (Beitrag aus dem Saarland)
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Probleme mit einem Kollegen
- Wer muss anwesend sein bei einem BEM-Gespräch?
- Spartengewerkschaft mit einem Sitz im PR


NEUES Thema schreiben



Anzeige

 Frage stellen
Anzeige
Flowers