Erstschulung PR-Mitglieder
#1
Servus ,
erstmal , eine tolle Seite die Ihr hier habt . Ich bin mal froh sie gefunden zu haben .

So aber nu zu meiner Frage .
Im April diesen Jahres wurde ich in den PR unserer Stadtverwaltung gewählt .So weit , so gut . Seit dieser Zeit dränge ich auf eine Erstschulung , damit ich meine Aufgaben auch dementsprechend erledigen kann .
Ich machte den Vorschlag , da ich auch Gewerkschaftsmitglied bin , die Seminarangebote der Gewerkschaft zu nutzen . Ich wurde aber abgeblockt mit der Begründung , zu teuer !!! , wir müssen auch die Kosten im Auge behalten .Man strebte ein Inhouse-Seminar an , damit alle neuen PR-Mitglieder gleichzeitig geschult werden und so Kosten gespart werden .
Jetzt ist das aber geplatzt aus welchen Gründen auch immer und ich stehe immer noch ohne Erstschulung da .

Nun meine Frage , kann mir der PR-Vorsitzende oder überhaupt jemand vorschreiben , in welcher Art und Weise bzw in welcher Form ich meine Erstschulung absolviere ?? Weil langsam reicht mir der Spaß .

Oder kann ich einfach den Antrag auf Erstschulung mit in die Tagesordnung bringen?? Ich habe das Netz schon nach einer Rechtsprechung zu diesem Thema durchsucht und nix finden können . Jetzt hoffe ich mal auf Eure Hilfe .

Vielen Dank und bis denne

Denken ist schwer . Darum urteilen die meisten .
Zitieren
#2
Hallo Onkel Rick

Du bringst einen Antrag auf Entsendung (in Berlin ist das §42(3) PersVG) zum Seminar PersVG 1 ein. Dazu schickst du deinen Antrag ca. 10-14 Tg. vorher an den PR-V. Dieser wird ihn dann auf die Tagesordnung setzen. Geht er durch, wird dich der PR dann per Beschluss zu diesem Seminar entsenden. Die Anmeldung und endgültige Freistellung erfolgt dann durch die DS. PersVG 1+2 und Arbeitsrecht 1 benötigst du unbedingt für deine Arbeit im PR. Du solltest das Seminar, was du ins Auge gefasst hast nebst Termin im Antrag benennen. Als Neu-PR stehen dir diese Semis zu! Eine Ablehnung solltest du dann eventuell rechtlich durch setzen.

Halt uns mal auf dem Laufenden!

MkG aus berlin

Der Strassenbahner
Zitieren
#3
Ja danke dir @Straßenbahner für deinen Tipp bzw Vorgehensweise in diesem Bezug . Das mache ich mal .
Ehrlich gesagt ist das nicht leicht . Du willst was tun , die Kollegen wollen dass du was tust und man hat keinen Plan wie was zu machen ist . Und alle im PR spielen auf Zeit und bringen irgendwelche Argumente die du erst mal glauben musst . Da vergeht einem schon mal ein bisschen die Lust .
Aber Sch... drauf . Ich lass mich da mal nicht ärgern und mache das so wie du mir geraten hast . Dann werden wir sehen .
Jedenfalls halte ich Euch auf den laufenden .


Nochmals vielen Dank und bis denne
Denken ist schwer . Darum urteilen die meisten .
Zitieren
#4
Hallo Onkel Rick

Insgesamt ist das schon traurig, dass sich die gewählten Mitglieder in den PR´s gegenseitig das Leben schwer machen. Die DS-leiter lachen sich ins Fäustchen.

Zum Thema nochmal: Lass dich nicht einschüchtern! Ziehe deinen Antrag auf keinen fall zurück! Such dir ein Seminar aus, das erst in ca. 8 Wochen beginnt! (Vorlauf: Anmeldung, Resevierung usw.) Du kannst auch schon eine unverbindliche Reservierung tätigen (wenn noch Plätze frei sind). Dies solltest du dann aber auch im Antrag auf Entsendung angeben.

Obwohl ich nicht Mitglied von verdi bin, möchte ich dir die Seminare der "verdi b+b" empfehlen. ( http://www.verdi-bub.de ) Auch bietet Arbeit und Leben, Spitzenseminare an ( http://www.arbeitundleben.de ). Auch wenn du nicht in Verdi bist bzw. gar keiner Gewerkschaft angehörst, kannst du dorthin entsandt werden.

Bis dann

MkG aus Berlin

Strassenbahner



Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Anzahl Mitglieder PR
  - Schwierige Mitglieder



--



Kostenlos registrieren Frage stellen Chatten

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version