Erschwerniszuschlag
#1
Unsere Archivarin fragt nach einem Erschwerniszuschlag, da sie im schmutzigen und verstaubten Keller verschimmelte Akten aufarbeiten soll. Habt Ihr da Erfahrungen?
Vielen Dank

Zitieren
#2
Hallo Fränklin,
warum alles immer so kompliziert ? Warum nicht einfach den schmutzigen und verstaubten Keller mal sauber machen bzw. die Akten zur Aufarbeitung in ein Büro mit Tageslicht und Frischluft im Hause transportieren...

Maik
Ich mein das jetzt nicht Oberlehrerhaft, sondern schon vom gesundheitlichen Aspekt.

Maik
Zitieren
#3
Genau das habe ich meinem Chef auch vorgeschlagen. Nur wegen der verschimmelten Akten kann ich mir keine Besserung vorstellen. Nur, dass die Verschimmlung nicht gefördert wird, wenn die Aufarbeitung anders wo erfolgt. Mich interessiert aber wirklich, ob man hier über Erschwerniszuschläge nachdenken könnte.
Zitieren
#4
Hallo Fränklin,
Erschwerniszuschlag ist in §19 TVÖD geregelt, dort steht:
§ 19 Erschwerniszuschläge
(1) 1Erschwerniszuschläge werden für Arbeiten gezahlt, die außergewöhnliche Erschwernisse beinhalten. 2Dies gilt nicht für Erschwernisse, die mit dem der Eingruppierung zugrunde liegenden Berufs- oder Tätigkeitsbild verbunden sind.

(2) Außergewöhnliche Erschwernisse im Sinne des Absatzes 1 ergeben sich grundsätzlich nur bei Arbeiten
a) mit besonderer Gefährdung,
b) mit extremer nicht klimabedingter Hitzeeinwirkung,
c) mit besonders starker Schmutz- oder Staubbelastung,
d) mit besonders starker Strahlenexposition oder
e) unter sonstigen vergleichbar erschwerten Umständen.

Als denke ich trifft stark Schmutz- und Staubbelastung in deinem Fall zu und ich würde klar zu ja tendieren. Gesundheitlich tendiere ich aber mehr zu der anderen Lösung.
Zitieren
#5
Moin,

mit schimmeligen Akten würde ich gar nicht arbeiten (jedenfalls nicht ohne Schutz). Gibt es eine fachliche Gefährdungsbeurteilung? Hinweis: http://www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Bio...A-240.html Eine Schmutzzulage ersetzt keine Gesundheit!

Grüße
1887

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema




--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version