Erschwerniszuschläge für Gärtner!
#1
Guten Tag. Mein Chef sagt das Zuschläge nur für handgeführte Motorgeräte gezahlt wird. Er sagte mir für unkrautvernichtungsgeräte, freiechneider, Blasegeräte und heckenscheren. Wie sieht es denn mit Rasenmäher da aus. Diese sind doch auch handgeführt. Genauso Schlegelmäher usw. Was ist mit Grossflächen Rasenmäher. Lautstärkeentwicklung usw? Auf eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Mfg

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Erschwerniszuschläge als Kehrmaschinenfahrer
  - Erschwerniszuschläge als Hausmeister

Thema erstellen Aktuell Stellenanzeigen
--





Netzwerk Kommunen & öffentlicher Dienst für: Deutschland - Baden-Württemberg - Bayern - Berlin - Brandenburg - Bremen - Hamburg - Hessen - Mecklenburg-Vorpommern - Niedersachsen - Nordrhein-Westfalen - Rheinland-Pfalz - Saarland - Sachsen - Sachsen-Anhalt - Schleswig-Holstein - Thüringen

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V RSS Berufe Links Hilfe Über uns / Werben Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de



Wechsel zur mobilen Version