Ersatzmitglied
#1
O030 Der Beamtenvertreter und PR Vorsitzende legte sein Amt nieder. Gewählt wurde in gemeinsamer Wahl (Beamte und Arbeitnehmer). Zusammensetzung: 4 Arbeitnehmer, 1 Beamter. Der nun ausgeschiedene Beamte stand als einziger Beamter zur Wahl. Tritt in diesem Fall ein Arbeitnehmer als Ersatzmitglied ein?
Und gilt nach der gemeinsamen Wahl das Gruppenprinzip nicht mehr?

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Einladung Ersatzmitglied
  - Ersatzmitglied untragbar
  - Ersatzmitglied - Teilnahme an Personalratssitzungen



--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version