Erfolgreiches Gebäudemanagement
#1
Hallo,

in unserer Verwaltung ist vorletztes Jahr ein zentrales Gebäudemanagement eingeführt worden. Die Abteilung befindet sich also sozusagen noch mehr oder weniger im Aufbau.

Die Bereichsleitung war bis jetzt eher damit beschäftigt, ihre Position als Leitung aufrecht zu erhalten, Ärger aus dem Weg zu gehen, und Arbeit möglichst auf die Untergebenen abzuwälzen. Sie war also mehr mit sich selber beschäftigt, als was produktives auf die Reihe zu bekommen. Hauptsache "Ruhe haben" und sich schön auf einer Leitungsfunktion ausruhen.

Icon_evilIcon_evil

Und jetzt kommts: Icon_mrgreen
Jetzt ist die Bereichsleitung keine Bereichsleitung mehr. Die Person hat jetzt eine andere Stelle inne. Neue Bereichsleitung: ICH Icon_razz

Habe bisher noch keine Führungserfahrung. Bisher nur Sachbearbeiter in dieser Abteilung (Verwaltungsfachwirt). Was ich aber jetzt schon sagen kann ist, dass ich möglichst schnell unserer Verwaltungsführung Resultate auf den Tisch legen möchte, die beweisen, dass das mir entgegengebrachte Vertrauen kein Fehler gewesen ist.

Ich will also sichtbare/messbare Erfolge aufzeigen.

Zu meiner Frage:
Hat jemand Vorschläge/Ideen/Ratschläge/Erfahrungen/Tipps/ usw usw usw... für ein erfolgreiches Gebäudemanagement?

Zitieren
#2
Hallo Gast,
ich bin nicht aus dem Immobilienmanagement, sondern aus dem Controlling. Aus meiner Perspektive (Kosten/Leistungen) halte ich es für unumgänglich, eine Kostenrechnung einzuführen. Das heisst ganz grob: Für jedes Objekt (Schule, Feuerwehrgerätehaus, Rathaus, usw.) wird mindestens eine Kostenstelle eingerichtet und der Aufwand darauf gebucht. Die Erträge werden auf Profit Center gebucht. Die Gemeinkosten werden auf die Hauptkostenstellen verteilt. Das ist aus meiner Sicht zwingend, um stets über die Kosten informiert zu sein.
In einem zweiten Schritt sollten die Kosten den entsprechenden Mietern (auch hausinterne) in Rechnung gestellt werden, aber dafür sollte zunächst die Kostenrechnung stehen.
Weiterer Tipp: Meine Kollegen nutzen eine CAFM-Software, Du solltest prüfen, ob diese auch bei Euch Sinn macht.
Viele Grüße
Tom
Zitieren
#3
- Fortbildungen besuchen
- CAFM anschaffen
- Hausmeister und Reinigungskräfte einbinden (anweisungsbefugt)
- quasi-Mietverträge prüfen
- werden ILV korrekt abgewickelt?
- Energiemanagement (erste Maßnahmen via Hausmeister vornehmen)
- Gebäudemanagementberichte anderer Kommunen aus dem www besorgen und eig. Bericht entwerfen
...
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Stellenbeschreibung Gebäudemanagement



--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version