Einstufung Personalreferent Rekrutierung in einem Krankenhaus
#1
Hallo zusammen,
 
ich habe eine Frage zu einer Stellenbewertung.
 
Ich habe mich auf eine Stelle als Personalreferent für Rekrutierung und Personalentwicklung in einem katholischen Krankenhaus beworben. Das Krankenhaus hat keinen eigenen Tarifvertrag, aber üblicherweise orientieren sich Krankenhäusee ja am Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.
 
Zu meinem Werdegang: Ich bin gelernter Industriekaufmann mit Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt. In der Rekrutierung bringe ich sieben Jahre Erfahrung mit. In der Personalentwicklung sind es nur geringe Grundkenntnisse aus der Weiterbildung.
 
Könnt ihr ungefähr abschätzen, in welche Tarifgruppe man eingruppiert wird? Mir ist klar, dass das von einigen Faktoren abhängt. Aber so eine ungefähre Richtung wüsste ich natürlich schon gerne. Gefühlt würde ich mich in der EG 8 bis EG10 wiederfinden. Das ist aber nur eine Vermutung.
 
Beim Durchstöbern der Stellenanzeigen habe ich bei einem öffentlichen Arbeitgeber zwei identische Stellenanzeigen mit den genau gleichen Aufgaben gesehen. Der einzige Unterschied war, dass die eine Stelle für einen Universitätsabsolventen ausgeschrieben wurde und die andere für jemanden mit Berufsausbildung. Kann es sein, dass das identische Aufgabengebiet für jemanden mit „nur“ einer Berufsausbildung drei Entgeltgruppen schlechter bezahlt wird?

Zitieren
#2
Ja, bei der Stelleneingruppierung kommt es u.a. auch auf den Abschluss an.
Theoretisch müssten sich natürlich auch die Aufgaben etwas unterscheiden.

EG10 wäre auf jeden Fall mit Voraussetzung Studium.

Beatrix
Zitieren
#3
OK. Vielen Dank erstmal. EG8 würde für mich verglichen mit der derzeitigen Situation keine gehaltliche Verbesserung darstellen. EG9 sollte es schon werden. Mal sehen, was sich ergibt.
Zitieren
#4
Wer tritt als Träger auf? Im Bereich Caritas kommen die Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen
des Deutschen Caritasverbandes (AVR) zur Anwendung.

Es spricht nichts dagegen sich bei der ausschreibenden Stelle zu erkundigen wie der Arbeitsplatz bezahlt wird/eingruppiert ist.
Zitieren
#5
Hallo, hier nochmal der Threaderöffner. Der Träger ist ein katholisches Krankenhaus mit ca. 500 Mitarbeitern. Gemäß Stellenbeschreibung bei der Arbeitsagentur wird ein Haustarif angewendet. Ich wollte da nichts so mit der Tür ins Haus fallen und mich im Vorfeld nach einer ungefähren Höhe erkundigen, damit ich die Verdienstmöglichkeiten ungefähr einschätzen kann.
Zitieren
#6
Hat noch jemand praktische Erfahrungen zur Eingruppierung oder ist vielleicht jemand als Personalreferent im Krankenhaus tätig? Die Eingruppierung würde mich auch interessieren.
Zitieren
#7
Hallo Threaderöffner,

möchte mich auf eine ähnliche Stelle bewerben. Hast du noch etwas heraus gefunden?

Grüße

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Einstufung bei Anstellung
  - Einstufung Entgeltgruppe
  - Einstufung bei 450€ Job



Thema erstellen Aktuell Stellenanzeigen

--


Netzwerk Kommunen & öffentlicher Dienst für: Deutschland - Baden-Württemberg - Bayern - Berlin - Brandenburg - Bremen - Hamburg - Hessen - Mecklenburg-Vorpommern - Niedersachsen - Nordrhein-Westfalen - Rheinland-Pfalz - Saarland - Sachsen - Sachsen-Anhalt - Schleswig-Holstein - Thüringen

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V RSS Berufe Links Hilfe Über uns / Werben Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version