Eingruppierung Schulsekretariat
#1
Hallo zusammen, ich war letzte Woche bei einem Seminar von Verdi, unseren Fachbereich betreffend und habe erstaunt festgestellt, dass wir (ich bin in einer Grundschule im Sekretariat tätig) von EG 4 bis EG 7 vertreten waren. Nun habe ich (EG 5) einen Antrag auf tarifgerechte Eingruppierung gestellt und suche Argumente, die bestätigen, dass ich spezielle Fachkenntnisse besitze und auch Entscheidungsprozesse durchführe in Eigenregie. Wer hat Erfahrungen mit einer Höhergruppierung und kann mir etwas an die Hand geben?

Wer hat in dem Beitrag zur Entgeltgruppe EG 6 hier eigentlich reingeschrieben, dass Schulsekretariate so bewertet werden?? Auch diese Info wäre hilfreich...

In der Hoffnung auf einen regen Austausch, Kirsten

Zitieren
#2
Ich kenne keine gerichtliche Entscheidung, dieim Schulsekreteriat EG 6 oder mehr festgestellt hat. Die Rechtsprechung hat eigentlich immer die EG 5 bestätigt. Wenn jemand im Schulsekretariat mehr bekommt, dann wird es einfach so gezahlt.
Zitieren
#3
Hallo,

"früher" (vor dem 1. Januar 2017) war die Eingruppierung der Schulsachbearbeiter in die Entgeltgruppe E5 üblich und auch gerichtsfest. Allerdings hat sich das Berufsbild heute doch sehr gewandelt. War früher die reine Sekretariatstätigkeit für Schulleitung und Lehrer ausschlaggebend, übernehmen die Mitarbeiterinnen heute auch große Sachbearbeitungsaufgaben. Bei uns beispielsweise verwalten sie zusätzlich den Haushalt der Schule, setzen die Beschaffung von Gegenständen bis 500 Euro Wert um, sind für die Inventarisierung/Bewirtschaftung/Aussonderung von Schulinventar verantwortlich, leisten Zuarbeiten zur Schülerbeförderung und der Hortgebührenerhebung, sind in gewissem Sinne "Vermittler" zwischen Schulträger und Schulleitung.

Wir haben deshalb schon seit mehreren Jahren das Merkmal der "gründlich-vielseitige Fachkenntnisse" bejaht. Neben den ganzen Kenntnissen aus dem Bereich "Sekretariat" müssen sie in anderen Bereichen recht firm sein: kommunale Haushaltsrecht, Vergabeordnung, den Regelungen zur Schülerbeförderung, Hortgebührensatzung, Verwaltungskostenrecht, etc. Und mal ehrlich: in Sachen der tatsächlichen Verwaltung der Schule hat die Schulsachbearbeiterin meisten mehr Ahnung als die Studienräte. Wink

Nach neuer Entgeltordnung entsprechen 50% g-v Fachkenntnisse der Entgeltgruppe E6. Im Vergleich zu anderen mit E5 bewerten Aufgaben (z.B. Schaltdienst Zulassungsstelle) ist die Tätigkeit in der Schulsachbearbeitung/dem Schulsekretariat eine erkennbar herausgehobene Angelegenheit.

Ein Körnchen Salz: es hängt natürlich immer davon ab, wie die Schulen (und die Schulträgerschaft) im jeweiligen Bundesland organisiert ist und wieviele Kompetenzen der schulträgereigenen Schulverwaltung an die Schulen ausgelagert sind.
Zitieren
#4
(06.07.2018, 13:23)Gast schrieb: Hallo zusammen, ich war letzte Woche bei einem Seminar von Verdi, unseren Fachbereich betreffend und habe erstaunt festgestellt, dass wir (ich bin in einer Grundschule im Sekretariat tätig) von EG 4 bis EG 7 vertreten waren. Nun habe ich (EG 5) einen Antrag auf tarifgerechte Eingruppierung gestellt und suche Argumente, die bestätigen, dass ich spezielle Fachkenntnisse besitze und auch Entscheidungsprozesse durchführe in Eigenregie. Wer hat Erfahrungen mit einer Höhergruppierung und kann mir etwas an die Hand geben?

Wer hat in dem Beitrag zur Entgeltgruppe EG 6 hier eigentlich reingeschrieben, dass Schulsekretariate so bewertet werden?? Auch diese Info wäre hilfreich...

In der Hoffnung auf einen regen Austausch, Kirsten

Hallo Kirsten,

hast du mit deinem Antrag was erreichen können?
Ich bin Schulsekretärin in Schleswig Holstein. Hier ist es sogar von Landkreis zu Landkreis verschieden.

LG
Zitieren
#5
(31.01.2019, 12:53)Gast schrieb:
(06.07.2018, 13:23)Gast schrieb: Hallo zusammen, ich war letzte Woche bei einem Seminar von Verdi, unseren Fachbereich betreffend und habe erstaunt festgestellt, dass wir (ich bin in einer Grundschule im Sekretariat tätig) von EG 4 bis EG 7 vertreten waren. Nun habe ich (EG 5) einen Antrag auf tarifgerechte Eingruppierung gestellt und suche Argumente, die bestätigen,

Wer hat in dem Beitrag zur Entgeltgruppe EG 6 hier eigentlich reingeschrieben, dass Schulsekretariate so bewertet werden?? Auch diese Info wäre hilfreich...

In der Hoffnung auf einen regen Austausch, Kirstendass ich spezielle Fachkenntnisse besitze und auch Entscheidungsprozesse durchführe in Eigenregie. Wer hat Erfahrungen mit einer Höhergruppierung und kann mir etwas an die Hand geben?

Hallo Kirsten,

hast du mit deinem Antrag was erreichen können?
Ich bin Schulsekretärin in Schleswig Holstein. Hier ist es sogar von Landkreis zu Landkreis verschieden.

LG

Hallo,
ich bin auch Schulsekretärin in Schleswig Holstein und habe mich mal schlau gemacht. ich bekomme die Entgeltgruppe 5 und würde gerne auch Entgeltgruppe 6 angehoben werden. ´Dafür benötige ich eine Stellenbeschreibung einer Sekretärin die bereits die Entgeltgruppe 6 hat.

Könnte mir da jemand helfen?

Liebe Grüße

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Thema erstellen Aktuell Stellenanzeigen
--





Netzwerk Kommunen & öffentlicher Dienst für: Deutschland - Baden-Württemberg - Bayern - Berlin - Brandenburg - Bremen - Hamburg - Hessen - Mecklenburg-Vorpommern - Niedersachsen - Nordrhein-Westfalen - Rheinland-Pfalz - Saarland - Sachsen - Sachsen-Anhalt - Schleswig-Holstein - Thüringen

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V RSS Berufe Links Hilfe Über uns / Werben Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de



Wechsel zur mobilen Version