Eingruppierung Jobcenter LSB
#1
Hallo.
Ich habe meine Ausbildung bei der Agentur für Arbeit gemacht und danach die Personalentwicklungsmaßnahme in den gehobenen Dienst der Agentur für Arbeit zur Leistungssachbearbeiterin SGB 2.
Seit 4 Jahren bin ich nun als diese beschäftigt.
Letztes Jahr habe ich zum Landratsamt gewechselt und bin noch immer Leistungssachbearbeiterin SGB 2. Hierzu würde ich in die E9b gehören, dies erkennt man mir jedoch wegen fehlendem Jurastudium oder AL2 nicht an.
Ist das wirklich richtig?

Zitieren
#2
In NRW wird tatsächlich ein AL2 benötigt oder ein abgeschlossenes Bachelor Studium. Bei uns haben die "alten Kollegen" die vor dem 01.01.17 eingestellt wurden die EG9c bekommen, neu eingestellte bekommen leider nur die EG9b.
Zitieren
#3
Bei uns gibt es für die Leiste EG 9c entweder mit AII oder PE. Verwaltungsfernes Studium gibt einem die Zulage zur 9c aber der AII muss trotzdem irgendwann gemacht werden.

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Überblick Eingruppierungen TL im Jobcenter (LG und/oder AV)
  - Besoldung Jobcenter Außendienstmitarbeiter
  - Arbeitsplatzbeschreibung Intensivvermittler (Integrationsvermittler) im Jobcenter

THEMA ERSTELLEN
--







Netzwerk Kommunen & Öffentlicher Dienst in Deutschland - Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, S-Tabelle, P-Tabelle, TV-L, TV-V, Besoldungsgruppen Beamte RSS Berufe Links Hilfe Stellenanzeigen: www.stellenanzeigen.de Über uns / Werben Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version